2 Jahre alte Rähmchen erneuern

  • Ich Grüße euch Alle,


    Heute stellt sich mir die Frage, wann und wie ich die 2 Jahre alten Bruträhmchen wechsle.
    Ist es überhaupt notwendig dies zu wechseln?
    Dunkel sind alle der untersten Zarge.


    Beste Grüße
    Andreas

  • Hallo Andreas,


    mach doch einfach nach der Saison (14 Tage vor Trachtende) eine TBE mit Fangwabe und du hast damit hast du dann Wabenerneuerung, Varroabehandlung, Ablegerbildung, Spätsommer-Pimpen und evtl. Königinnentausch in einem Rutsch erledigt.


    Gruß Jörg

  • Totale Brutentnahme, nur eine Wabe mit offener Brut drin lassen. Rest z.B. mit MW auffüllen. Nach einer Woche die Brutwabe entnehmen und vernichten.


    Damit hat man mindestens 3 Probleme mit einem Eingriff erledigt.


    Gruß Jörg

  • Was bedeutet denn TBE mit Fangwabe?


    TBE heisst 'totale Brutentnahme'. Das ist ein Verfahren, welches entweder zur Bauerneuerung genutzt wird. (Dann auch totale Bauerneuerung ausgeschrieben)
    Oder aber man setzt es 'Mit Fangwabe' ein, um den Schwerpunkt auf die Varroabehandlung zu legen.


    Solange Bienen Brut haben, geht man davon aus, dass bis zu 80% der Milben in der Brut sitzen. Entfernt man diese Brut, so hat man damit einen großen Teil der Milben entfernt. Lässt man dann noch eine Wabe mit offener Brut im Volk zurück (die Fangwabe), werden die noch aufsitzenden Milben, mangels Alternativen, in eben dieser Wabe versuchen sich zu vermehren. Sobald diese Wabe verdeckelt ist, entnimmt man auch diese aus dem zu sanierenden Volk (und damit auch die Milben) und hat damit ohne Einsatz von Chemie eine effektive Varroabehandlung durchgeführt.


    Gruß
    Ludger