• Hallo zusammen,


    wie der Titel schon verrät ist bei mir ein Volk leider Weißellos.
    Brut im vom ca. 3/4 Tag bis verdeckelt ist noch vorhanden.
    Keine Stifte! Starkes Brumen! Keine Königin zu finden!
    Die Königin war aus 2015 Buckfast.
    Es sieht aus, als ob die Damen aus einer Drohnenbrut eine WZ bauen wollen.


    Also die Dame fehlt schätzungsweise seit 3-4 Tagen, was kann ich tun?
    Eine Wabe aus einem anderem Volk mit junger Brut einhängen?
    Verdeckelte Drohnenbrut ist zum Teil schon vorhanden in manchen Völker.


    Hat vielleicht jemand im näherem Umkreis eine Ersatzkönigin übrig? (Plz 88410)


    Oder sollte ich das Volk auflösen und ein anderes damit stärken? Falls ja, bitte vorgehensweise für diese Jahreszeit -> abkehren, aufsetzten etc....


    Vielen Dank für eure Mithilfe

    JEDER FÄNGT MAL AN..... SCHLIMM IST NUR, WENN DU MITTEN DRIN AUFHÖRST!!!

  • Hallo Micha


    Die beste Lösung wäre wirklich eine neue Königin, vielleicht hast du Glück.


    Es ist aber auch möglich das du die Königin übersehen hast, das Brummen kann auch andere Ursachen haben. Sicheres Zeichen für Weisellosigkeit ist, wenn die Bienen vor dem Flugloch suchend hin und her laufen. Im Fall das du vereinigen willst, die Brutwaben ans Brutnest des zu verstärkenden Volkes und den Rest der Bienen direkt in die Beute kehren.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Micha,
    Das liest sich nicht so gut was Du da von dir gibst,
    vor aus gesetzt deine verdeckelte Brut ist keine Buckelbrut,
    Beim Nachbarvolk oder ein anderes, Absperrgitter drauf, Leerzarge drauf, alle Bienen vom Weisellosen einfach dazukehren, etwas Rauch geben damit sich Bienen schneller nach unten Ziehen.
    Das ASG, ist nur eine Vorsichtsmaßnahme, falls ? du da doch wo was übersehen hast,
    Das die Völker ja noch keine vollen Bruträume haben, nimmst du einfach ein paar Randwaben weg und hängst die Brutwaben einfach dazu.
    Das klappt 100 % , braucht Dir da keine Sorgen machen.


    Gruß Jürgen

  • Wenn das Volk Buckelbrütig ist hast du schon ein Problem denk ich.


    Bei mir ist auch ein leider starkes Volk 2 gutbesetzte Zanderzargen weisellos.
    Mein momentaner Plan ist ein schwaches Volk an die Stelle des Weisellosen Volkes stellen und dann nach 1-2 Tagen die restlichen Bienen abfegen.


    Würde mich interessieren was ihr dazu sagt.


    viele Grüße
    Tobias

  • Micha, irgendwas bei Deinen Beobachtungen stimmt da nicht. Wahrscheinlich gibt es nur noch Drohnenbrut im Volk, dann ist das aufsetzen nicht ganz ungefährlich. Drohnenmütterchen passen durchs Absperrgitter. Schönes Wetter abwarten und entfernt vom Stand abfegen, erscheint mir sicherer.
    Eine Königin in ein Drohnen brütiges Volk setzen ist nicht sehr schlau.
    Wenn Du meine Vermutung nicht glaubst, mach zur Sicherheit noch eine Weiselprobe. Glaube aber nicht, dass die noch positiv ausfällt.

  • Als erstes Micha, einfach Lockerbleiben, denn wenn die Königin wirklich nicht mehr da ist, ist das Volk zur jetzigen Zeit eh verloren.
    Ich hab auch so einen Kandidaten am Dienstag entdeckt. Ich warte bis gutes Flugwetter über mehrere Tage herrscht. Dann stell ich ein Volk von einem anderen Stand auf dem Platz des weisellosen. Das Weiselose rauch ich gescheit ein und kehre es dann ab.
    Wenn du auf die schnelle eine Kö kriegst, kannst du auch eine Kö im Käfig zusetzen. Wenn nicht, abkehren.
    Aber wie gesagt keine hektik, es ist so wie es ist.

  • Den Status weisellos oder nicht kannst du folgendermaßen ziemlich schnell bestimmen:

    • Nimm die Beute weg und setze eine leere an die Stelle.
    • Kehre alle Waben in einen Hobbock ab und setze die abgekehrten Waben in die neue Beute. Kontrolliere die Waben dabei auf Stifte.
    • Setze auf die neue Beute ein Absperrgitter und eine weitere Zarge.
    • Schütte die Bienen aus dem Hobbock in diese Zarge.


    Die Bienen gehen dann durch das Absperrgitter zur Brut. Falls eine Königin im Volk ist, findest du sie auf dem Absperrgitter. Das Bienenvolk unter dem Absperrgitter ist definitiv weisellos. Was dann zu tun ist, hängt davon ab, was für eine Situation vorliegt:

    • Königin, Arbeiterbrut und Stifte vorhanden = alles i.O. --> nichts zu tun
    • Königin, Arbeiterbrut und keine Stifte vorhanden = möglicherweise Problem --> Ich würde eine weitere Woche warten.
    • Königin, Buckelbrut vorhanden = drohnenbrütige Königin --> Königin entfernen, Volk mit weiselrichtigem vereinigen.
    • Keine Königin, Arbeiterbrut vorhanden = erst kürzlich weisellos --> Volk mit weiselrichtigem vereinigen.
    • Keine Königin, keine Arbeiterbrut, Buckelbrut vorhanden = Drohnenmütterchen --> Volk abfegen.


    Gruß Ralph

  • Vielen Dank schon mal an alle für die Infos.
    Werde mal bis zum WE schauen ob ich eine neue Köinig herbekomme.
    Wie lang wurdet ihr das Volk Weißellos lassen? 2 WZ sind auch vorhanden

    JEDER FÄNGT MAL AN..... SCHLIMM IST NUR, WENN DU MITTEN DRIN AUFHÖRST!!!

  • Wenn wirklich Weiselzellen da sind, ist das Volk nicht buckelbrütig.
    Weiselzellen brechen und dann so verfahren wie Jürgie rät.

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.

  • to keep cool:lol:


    Dein Problem hatte ich auch schon manchmal und es hat sich oft in Wohlgefallen aufgelöst.Weiselzelle könnte auch noch vom letzten Jahr ein Spielnäpfchen sein.
    Abwarten und nach einer Woche nochmal schauen.