Erfahrungen mit dem Wachsklärbehälter

  • Hallo, ich werde mir einen Wachsklärbehälter anschaffen.
    Es gibt ja mittlerweile einige Modelle. Am meisten findet man die Geräte von Fritz mit 35 oder 75 Litern Inhalt.
    Beim Bienen Ruck gibt es auch noch zwei etwas teurere Geräte eines mir unbekannten Herstellers. Die Geräte scheinen schwerer zu sein und sind wohl zusätzlich isoliert. (Genau weiss ich das nicht.)
    Die Beschreibungen finde ich zu beiden Gerätetypen leider relativ schmal für den doch recht hohen Verkaufspreis.


    Die Anschaffungskosten zwischen den beiden Größenunterschiedlichen Typen, also 35 oder 75 Liter sind nun nicht so hoch. Ich erwirtschafte ungefähr 100 kg Wachs im Jahr. Demnach wäre die Anschaffung des großen Geräts mit 75L angebracht. Allerdings trenne ich mein Wachs in 3 unterschiedliche Klassen auf. Brutraumwachs, Wachs aus dem Honigraum und Jungfernwachs.
    Es stellt sich mir die Frage in wieweit man auch kleine Mengen von vielleicht 5kg in so einem Gerät klären kann?


    Gibt es zu den Geräten vielleicht Erfahrungen?
    Grüße