Lämmer 2016

  • Hallo Schäfersleute,
    was ist denn hier los? Habt ihr dieses Jahr keine Lämmer oder seid ihr sooo abgeklärt, daß euch das nicht mehr juckt?


    Hier bei uns ist heute früh der erste Brutsatz geschlüpft! Die 2 waren noch klatschnass, als ich dazukam. Die Nächsten sind wohl bald unterwegs (Euterspiegel sichtbar).



    Gruß Jörg, bald Großschäfer

  • Hi Dommy,


    ja, der Esel... Der ist erst mal ziemlich futterneidisch und zickig. Wenn ich den Schafen Brot hinwerfe, dann rastet der richtig aus und will alles kriegen - mache ich also nicht mehr. Manche Schafe kraule ich ab und zu - da ist er auch eifersüchtig. Aber eigentlich geht es. Hufe auskratzen machen "wir" jetzt wirklich täglich und kurze Spaziergänge in der Gegend auch öfter mal. Ich muss aber immer eine Not-Möhre dabei haben, weil er manchmal einfach bockt.


    So nachdem heute die Lämmer da waren hatte ich gegen Mittag Panik, daß er die Kleinen irgendwie beißen würde. Ein Lamm lag unter einem Baum und der Esel hat die Mutter mit dem zweiten irgendwie abgedrängt, vielleicht 10m. Aber das war wohl harmlos. Ich habe die Lämmer mit Mutter aber trotzdem sicherheitshalber in eine Box in den Stall gesperrt. Gegen Abend war alles ok. Die Lämmer haben geschlafen und die Mutter hat gefressen und gesoffen...


    Mal sehen wie das morgen weiter geht.


    Gruß Jörg

  • So interessant Bienen auch sind, sie können mit dem "wie süß" Faktor der Lämmer einfach nicht mithalten, finde ich.... Viel Vergnügen mit ihnen und ich hoffe sie werden nicht gleich Osterbraten.

  • Hallo zusammen,


    ja, das mit den Osterlämmern finde ich auch nicht schön. Wir haben uns bewusst für saisonale Robustschafe entschieden. Da kommen die Lämmer erst im Frühjahr, stehen bis zum Winter auf der Weide und werden dann irgendwann geschlachtet.


    So ist zumindest unser Plan.



    Gruß Jörg

  • Bei uns sind seit ein paar Tagen alle 10 Lämmer da.
    Nur Zwillinge und nur ein Böckchen.
    Ging wieder alles problemlos, nur ein kleines Lamm musste ich zum Wärmen mal unter die Jacke stecken.
    Tat mir und der Kleinen gut ;-).
    Jetzt tobt der Kindergarten mit Begeisterung über seinen neu errichteten Stein-Kletter-Berg.


    LG Silvia

    Um ernst zu sein genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist. Shakespeare
    Alle sind irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt. A.Bierce

  • Ich zittere wegen Trächtigkeitstag 141. Meine Holde schläft nur noch leicht. Aber Lämmer gibtas noch keine.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Noch immer nix. Eine von den BFL scheint mit einem Kühlschrank oder zwei LKW-Reifen trächtig zu sein. Die ist so dick und rund, daß es Mileid erregt, wenn sie aufsteht. Und sie legt sich oft hin ...


    Heute ist Tag 143 und ich wünsche mir einerseits, daß sie noch ne Weile drin bleiben. Andererseits hätt' ich sie gerne draußen und gesund.


    Abgeklärt ist da garnix. Das ist Höchstspannung.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Jörg schrieb:

    Hallo Schäfersleute,
    was ist denn hier los? Habt ihr dieses Jahr keine Lämmer oder seid ihr sooo abgeklärt, daß euch das nicht mehr juckt?


    Irgendwo juckt´s doch immer, oder? :cool:


    Was unsere Schafe betrifft ist meinereine sprachlos vor Staunen.
    Ihr kennt mich....DAS will was heißen.:wink:


    Anscheinend hat sich bei uns wieder mal das alte Bauernmotto durchgesetzt: "Seid fruchtbar u. mehret Euch und füllet den Stall".


    Letztes Jahr gab´s schon von 4 Kühen 5 Kälber
    und nu haben unsere 7 BBB Damen und ihr King Arthur alles gegeben: 2mal Zwillinge, 4mal Drillinge u. den krönenden Abschluss hat unser ältestes Schaf vollbracht. Vierlinge.:eek:


    In diesem Sinne,
    ein fröhliches "mäh...mäh"
    wünscht allen Schafvernarrten
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • helianthus : Das ist eine reife Leistung! Zur und in der Deckzeit alles richtig gemacht!
    Wieviel Liter buddelst Du täglich dazu, damit Dir keine verlorengehen?
    Allzeit "Gute Weide" Ralf
    der selber froh ist, mit Schafen nix mehr zu tun zu haben... und dem mehr als Zwiilinge immer zu viel Arbeit waren.:eek: