Umsetzen innerhalb 2 Km möglich?

  • Liebe Imkerfreunde,


    ich war gezwungen all meine Völker aufgrund Diebstahls in meinen Garten zu verfrachten. (Der alte Standort war mir nicht mehr sicher).
    Da es nun wärmer wird möchte ich die Damen gerne umstellen. Ich konnte heute auch einen tollen Standort in der Akazie herrichten. Einziger Nachteil, er ist nur knapp 2 km Luftlinie weit weg.
    Meint ihr das klappt wenn ich morgen früh bei um die 8 Grad umstelle und das Flugloch beim öffnen ein wenig mit Zweigen verstopf? So wie bei der Umstellung auf kurze Distanz.
    Oder kann der Abstand reichen?


    Schon mal herzlichen Dank für die Mühen und Tipps.
    Carsten

  • Ich fürchte, dass dir das nur jemand mit halbwegs guter Orts- und Bienenkenntnis sagen kann.
    Die Regel mit den 3km ist normalerweise zur Sicherheit, weil man dann davon ausgeht, dass die Bienen das Gebiet nicht kennen, sich neu einfliegen und somit nicht "versehentlich" zum alten Standort fliegen.
    Wenn die letzten Wochen das Flugwetter nicht so toll war und in der Nähe des Standortes genug Pollen zu finden war, sind sie wahrscheinlich nicht so weit umhergeflogen, dass sie die Gegend in 2km gut kennen würden. Damit reichen auch 2km. Wenn sie aber weiter fliegen mussten, weil die nähere Umgebung nicht so ergiebig war, dann kennen sie dummerweise auch von dort den Weg zurück zum alten Platz.
    Leider siehst du erst, ob es ein Problem war, wenn am alten Standort nach dem Verstellen viele suchende Bienen rumfliegen und die Beuten schneller leer werden als sie das sonst werden sollten.

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • Hallo Carsten,


    bei mir klappt das problemlos. Meine beiden Standorte liegen1,8km auseinander.


    Allerdings verändert sich durch das Umstellen die Fluglochausrichtung von morgens Sonne auf nachmittags Sonne und ich stelle einen Pflasterstein im 5cm Abstand senkrecht davor. Somit können sie nicht einfach wieder losstarten und müssen sich erstmal umschauen.


    Ohne Stein habe ich es noch nicht probiert.


    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  • Gute Morgen allerseits. Ich Danke euch ganz herzlich für die Unterstützung. Ich werde also nachher einfach umsetzen und gut ist.
    da sie zur Zeit in einer Kleingartenanlage standen werden sie noch nicht allzu weit geflogen sein.


    Euch allen ein sonniges Wochenende und viel Spaß beim Flugloch gucken ☺

  • Bei solchen Entfernungen wäre vermutlich der Beginn der Obstblüte ein günstiger Zeitpunkt. Dann finden die Bienen alles in unmittelbarer Umgebung und müssen nicht weit fliegen.
    Wenn es jetzt aber dringend ist, wäre auch der Vorschlag des Berggeistes gut. Ich würde das schwächste Volk am alten Standort lassen und mit Beginn der Obstblüte umsetzen.


    Gruß Ralph