Deckeldiskussionen

  • Teurer Spaß, oder? DIB Glas kostet mit Deckel und Deckeleinlage die Hälfte (33 Cent bei Selbstabholung).


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Wow, die Metalldeckel sehen natürlich edel aus. Vielleicht extra für eine Special-Edition Edel-Abfüllung geeignet.


    @Boa, gibts auf der Seite auch die von dir erwähnten Pappeinlagen, auf die Schnelle habe ich da jetzt nix gefunden. Oder muss man die noch bei einem anderen Shop bestellen ?


    Grüsse, Robert

  • Hallo Rase, ja, sie sind etwas teuer aber bei den Mengen die ich meinen paar Bienen abhandle gut zu bezahlen :-) es gibt ein paar Anbieter, dieser war Zufallsfund per Google "Metallschraubdeckel".


    Hallo Robiwahn, die Pappdeckel habe ich beim örtlichen Imkereifachhandel gekauft. Sie haben in den Deckel gepasst und sind neutral mir Bienen oder Blüten bedruckt.


    Herzliche Grüße

  • Hier sollte, wenn es möglich ist. über den "richtigen" Deckel diskutiert werden.
    Gruß Eisvogel

    Als ich mich zum imkern entschlossen hatte, fand ich mich ratlos vor diversen modernen Beuten-Systemen.

    Abbé Emil Warre 1948, 12. Auflage Bienenhaltung für alle, Übersetzt von Mandy Fritsche, 2010

  • Hallo,


    der Metalldeckel passt jetzt aber nicht auf das Twist off Glaso, oder?


    Warum ist es relevant ob es "rechtlich" ok ist den Twist off Deckel Mehrfach zu verwenden, wenn es aus Hygiene sicht es nicht empfohlen wird?
    Ich finde das in Tomatensoßegläsern immer sehr gut zu sehen ist, wie sich sie rote Soße in den Deckel "frist". Man bekommt es nicht sauber, es bleibt immer leicht rot.


    Nur weil der Honig jetzt als Rückstand farblich nicht zu sehen ist, ist es wahrscheinlich nicht Hygienisch sauber., oder?


    GRuß
    ImkerHH

  • "Außerdem sind Deckel mit eingespritzten Dichtungen, wie z. B. Twist-Off-Metalldeckel, aus hygienischen Gründen als Einmaldeckel ausgelegt."

    Das macht mich jetzt auch nervös. Wir haben bisher die abgegebenen Gläser mit den TO-Deckeln gereinigt und wiederverwendet... Dachte, dass die Hygienefrage damit erledigt ist:/

  • Die Deckel mit der blauen Dichtung heißen Blue-Seal TO Deckel, es gibt sie zB bei CapCro.
    Dort steht, dass diese Deckel beim Aufsetzen warm sein müssen (60-80°C), damit die Dichtung beim Zuschrauben genug nachgibt. Es wird erklärt, dass diese Deckeldichtungen keine Weichmacher enthalten, was vor allem bei ölhaltigen Inhalten zum Tragen kommt. Daraus schließe ich im Umkehrschluss, dass fettfreier Honig, der nicht mit den Dichtungen in Kontakt kommt, nicht wirklich von der Problematik betroffen ist.

    ...

    Kikibee

    Habe dieses Jahr erstmals "Blueseal"-Deckel für meine TO-Neutralgläser beschafft und habe den Eindruck, dass diese nach kräftigem Zudrehen per Hand "gut sitzen". Nach Herstellerdatenblatt http://www.pano.de/files/downl…Datenblatt_DE_120617_.pdf gibt es durchaus für Kaltabfüllung geeignete Blueseal-Deckel; man darf nur nicht die für Sterilisation geeigneten verwenden.

    Karl

    Etwa 12 Völker auf Dadant an etwa 4 Standorten. "Bienenrasse":roll:: Bunte Mischung aus Carnica und Buckfast.

  • Hallo zusammen,


    ich würde gern die Diskussion wieder hochholen, da ich hierzu eine Frage habe. Ist für die Twist-Off-Deckel eine Abgabe an das Verbundsystem Gelber Punkt zu zahlen? Oder eine Lizenz oder sowas in der Art? Ein Imker wies mich darauf hin das dies theoretisch nötig wäre....


    danke und gruß

  • ...Ist für die Twist-Off-Deckel eine Abgabe an das Verbundsystem Gelber Punkt zu zahlen? Oder eine Lizenz oder sowas in der Art? Ein Imker wies mich darauf hin das dies theoretisch nötig wäre....


    danke und gruß

    Ich kenn blos den grünen Punkt.

    Warum soll man dafür zahlen? ist ein grüner Punkt auf dem Deckel?

    Viele Grüße aus der Westlausitz


    "Was tausend Wichte sagen, bekommt Gewicht" - Johann Nepomuk Nestroy

  • ...Ist für die Twist-Off-Deckel eine Abgabe an das Verbundsystem Gelber Punkt zu zahlen? Oder eine Lizenz oder sowas in der Art? Ein Imker wies mich darauf hin das dies theoretisch nötig wäre....


    danke und gruß

    Ich kenn blos den grünen Punkt.

    Warum soll man dafür zahlen? ist ein grüner Punkt auf dem Deckel?

    Die Argumentation war, da der Deckel offiziell als Einweg gilt, muss man für die Entsorgung zahlen. Hab davon auch noch nie gehört. Genau ich meinte den Grünen Punkt.

  • Solche "Werbeflyer" für DIB-Gläser würde ich nicht gerade als Informationsgrundlage für die Inverkehrbringung von Neutralgläsern hernehmen.


    Mal abgesehen davon, dass die sich noch auf die 5. Novelle :D beziehen scheint mir da eine Menge Halbwissen mit drinzustecken...


    Die aktuelle Verpackungsverordnung findet man im www.