Segeberger Beute - Deutsch Normal

  • Hallo


    liebe Forengemeinde auch auf die Gefahr nach der Frage dümmer zu sein als vorher hoffe ich einmal ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin neu und leider ist es ja so das jeder Imker eine andere Meinung vertritt, daher es ist zum Anfang echt verwirrend, aber es macht einfach auch jede Menge Spaß obwohl ich bisher nur zugeschaut habe und noch kein Bienenvolk selber besitze, aber das ändert sich bald:lol:


    So nun meine Frage zur Segeberger Beute aus Styropor


    1.) Ist es richtig das Deutsch Normal Maß und Segeberger Beute das gleiche sind? Der eine sagt er imkert auf Deutsch Normal ein anderer sagt mir er imkert mit der Segeberger Beute? Wenn ich da mal Klarheit bekommen könnte


    2.) Anbieter Segeberger Beute - Da habe ich schon mal fleißig gegoogelt und es gibt da ja mehrere und die Preise unterscheiden sich da auch ganz schön


    • Kellmann - Habe ich nicht nur gute Sachen gehört
    • Holtermann - Groß schnell aber nicht günstig
    • Bienen Voigt - Wie Holtermann
    • Seip - Gut aber auch sehr hohe Preise
    • Weber - Soll sehr gut bei Holz sein, aber bei Styropor teuer
    • Germerott - Sehr preiswert bei der Segeberger Styropor Beute und Lieferung soll schnell sein
    • Wienold - Leider kein Webshop
    • Geller - Ist diese Firma in Ordnung? Ich finde das ganz schön trickreich, die Segeberger Beute ist nicht teuer, aber da wird dann alles wieder über den Versand reingeholt. Keine Ahnung ob das extra so gemacht wird, aber was erst günstig gewirkt hat ist dann schon sehr teuer. Da wird die Segeberger Beute mit 87,58 Euro angeboten was ein toller Preis ist, aber dann werden 15 Euro Versand verlangt. Also wenn das nicht extra gemacht ist dann ist es sehr unglücklich


    Kann wer diese Erfahrungen teilen? Habe noch von Amelunxen gehört, aber da antwortet keiner auf Emails was nicht gerade Vertrauen schafft.
    Ich tendiere zu Germerott da ich nichts negatives gehört habe, der Preis sehr gut ist und eben Paypal daher ich bin sicher. Oder gibt es Warnungen


    Beste Grüße Manni

  • Hallo,


    ist keine dumme Frage. Ich denke, viele haben sich Anfangs diese Frage gestellt.


    Also Segeberger wird nur als Deutsch Normal angeboten. Es gibt zwar noch jede Menge anderer Kunststoffbeuten, aber Segeberger ist immer Deutsch Normal. Hersteller gibt es jede Menge, aber die sind alle kompatibel untereinander. Ist also eines der wenigen wirklichen Standardprodukte am Markt. Bei Holz macht jeder doch irgendwie seinen eigenen Kram.


    Zu den Herstellern: Einer der besten Hersteller soll wohl Stehr sein. Da kann man aber als Endverbraucher nicht direkt kaufen. Ein guter Händler ist übrigens noch Amelunxen. Ich kaufe hier immer diverses Zubehör, wenn ich mein Winterfutter einkaufe. Der macht extrem viel mit den Segebergern. Hier steht immer der ganze Hof voll. Der hat auch die von Stehr im Angebot http://www.amelunxen-soest.de/html/imkerei-bedarf.html und ist dabei recht günstig (82 EUR ab Hof). Ach ja zu den Mails. Das ist ein wirklich kleiner Krauter was den Shop anbelangt, der mehr übers Telefon macht. Rufe einfach an. Das geht da besser. Den Hauptumsatz macht der wohl mit seinem Futter.


    So ich hoffe, ich konnte dir helfen. Mehr kann ich auch nicht sagen, ich habe ja Holzkisten in Dadant ;-)


    Gruß
    Frank

  • Hallo Manni, Segeberger gibt es nur in DN. Da in unterschiedlichen höhen 0,5 0,75 1 und 1,5.
    Frag mal beim Geller in Würselen auch an.
    Zum Weber muss ich zur Preisehrenrettung sagen, er hat original Beuten von Stehr.
    Kauf die von Werner Schundau das Buch über die Segebergbeute, dann kennst du auch die kleinen Tricks.
    Keine Deckel mit Futteraussparung kaufen. Kein Fütterer mit Mittelaufstiegsdom.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Halo Manni. Deutsch Normal Maß bezeichnet nur das Rähmchenmaß. Die Bezeichnung Segeberger steht nur für die Zargengröße.
    Und wenn du noch deinen Herkunftsort (Profil) angeben würdest könnte man dir auch besser helfen.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Danke euch schon mal allen. Profil verbesser ich. Jetzt ist schon einiges klarer ist sofort in meiner Liste meiner Fragen notiert die beantwortet sind und die bekommen dann die Anfänger in 3 Jahren im Imkerverein dann müssen die nicht alle Fragen noch einmal stellen.


    Amelunxen rufe ich einmal an, aber der ist zuweit weg von mir ich muss auf jeden Fall per Post die Ware bekommen, mal schauen was er Versandkosten nimmt.
    Geller ist zu teuer wegen der Versandkosten wie gesagt das sollte er anders lösen weil ich mich da gewaltig erschrocken habe

  • Hallo Manni,


    ich kaufe sehr gerne bei Geller ein. Die 15.- € sind wohl der Sperrgutzuschlag.


    Da ist dann wohl selbstabholung angesagt


    Gruß Bernd

  • Hallo Bernd


    das glaube ich dir, also die Preise sind echt gut auf der Website, aber leider nicht in meiner Nähe, daher wer nicht vor Ort ist für den ist er keine gute Alternative. Vielleicht führt er ja auch in der Zukunft kostenlosen Versand an dann würde ich ihn mal ausprobieren. Aber 87,50 Euro komplette Segeberger Beute zu 102 Euro komplette Segebeger Beute und das 2 mal ist schon heftig


    Beste Grüße
    Manni


    und einfach toll das Forum das einem so schnell hier geholfen wird

  • Hallo Manni,


    wo kommst du her? Mit einem ungefähren Standort könnte man dir hier sicher besser helfen.
    Zwei Segeberger heben den Preis auch nur um 11,25€ pro Stück an (22,50€ für zwei). Brauchst du sonst nichts anderes??


    Wenn ich hin fahre habe ich auch 15.-€ Fahrkosten. Bei einem vollen Kofferraum ist das aber ein Klacks.


    Gruß Bernd

  • Hallo Bernd,


    aus der Nürnberger Gegend. 90409, daher hinfahren keine Alternative. Aber schon ein Unterschied 197,66 zu 175 Euro. Selbst wenn ich andere Sachen noch nehme wird es nicht besser, wenn ich mal in der Nähe sein sollte werde ich bei Geller auf jeden Fall mal vorbeischauen

  • Wo auch immer zu kaufen, würde ich auf jeden Fall Stehr empfehlen. Hier wird mehr Granulat verarbeitet, was sich spätestens nach dem ersten Ätznatronbad als Vorteil erweisen wird. Und lieber nicht da kaufen, wo Du mit mehrseitigen Hochglanzbroschüren zugeschmissen wirst als Beilage in der Bienenzeitung. Selbst wenn da Stehr draufsteht, muss das nix heißen...:cool:

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Hallo


    ich habe von Anfang immer darauf geachtet von Stehr zu kaufen, bin aber mittlerweile bei Germerott gelandet. Ich habe den Eindruck, das die Beutenteile von Germerott irgendwie fester sind und nicht so doll schrumpfen. Es ist ja bekannt das alle Styropurbeuten im besetzten Zustand auch schrumpfen. Das muß jeder für sich entscheiden.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo,


    die Segeberger Zargen sind je nach Hersteller etwas unterschiedlich. Gerade bei den normalen Ganzzargen gibt es welche mit geraden Seitenwänden (außen) aber auch welche mit Knick.


    Mir sind die ohne Knick lieber, weil dann kein Spalt zwischen den Beuten entsteht, wenn man diese direkt nebeneinander aufstellt.


    Vielleicht ein weiteres Auswahlkriterium für Dich.


    Und je schwerer die Zargen sind, desto weniger Luft ist da verarbeitet. Das ist zwar besser in Bezug auf die Haltbarkeit, aber schlechter, was die Wärmedämmeigenschaften angeht.


    Grüße Sven