Polleneintrag und reger Flugverkehr

  • Werbung

    Hallo,

    bei mir in der Pfalz, 67304 ist es ebenso.

    Starker Pollenflug bei tollem Flugwetter.

    Würdet ihr jetzt schon mit dem Schied arbeiten?

    Gruß Andreas

    Ich schon, andere wiederum nicht. Das musst du für dich selbst ausprobieren.


    Von Polleneintrag ist bei mir noch rein gar nichts zu sehen. Heute und gestern war der erste nennenswerte Bienenflug. Wenn überhaupt, dann zeigen sich seit heute die ersten Winterling Knospen. Offene Blüten gibt es hier noch nicht. Da aber die nächsten 10 Tage regelmäßig um die 10 Grad gemeldet sind, wird sich das sicher schnell ändern.

  • Hamburg auch mit Reinigungsflug und erstem Polleneintrag ! Die Wetterlage soll länger so stabil bleiben, aber ich rechne noch nicht damit, dass der Winter sich schon geschlagen gibt.

    Ne Peter, das wird schon noch im März wieder kalt werden und dann geht das Bibbern wg. Futtervorräte wieder los …

    Würdet ihr jetzt schon mit dem Schied arbeiten?

    Man weiß ja nicht, wo Deine Bienen stehen :roll: - mal Profil ausfüllen! M.E. ist es dafür schon recht spät. Meine brüten bereits (vor dem Schied schön warm).

  • Bei uns im Vogtland (eigentlich eine echt kalte Ecke Deutschlands) war gestern Reinigungsflug. Ein herrliches Gefühl, wenn man seine Damen mal wieder in Aktion erleben kann :-) Die Erle und die Weißpappel werden am WE sicherlich aufblühen und auch die Hasel steht in den Startlöchern. Dann kann es richtig losgehen :-)

  • Bei uns im Vogtland (eigentlich eine echt kalte Ecke Deutschlands) war gestern Reinigungsflug. Ein herrliches Gefühl, wenn man seine Damen mal wieder in Aktion erleben kann :-) Die Erle und die Weißpappel werden am WE sicherlich aufblühen und auch die Hasel steht in den Startlöchern. Dann kann es richtig losgehen :-)

    Bei mir in Oberösterreich ist die Hasel schon am verblühen. Außerdem haben sich eine große Zahl von Bienen heute eingeflogen.

  • Auch meine Völker sind gut durch die kalte Zeit gekommen und sind voll aktiv, Reinigungsflug und auch Polleneintrag. Überlege schon ob ich das Flugloch noch klein (Winter) lasse oder ob ich es größer machen soll. ;)



  • Ich hatte es ja auch verpasst die Böden zu reinigen und dachte machst du es heute früh, bei 2 Völkern musste ich auch etwas zeitiger abbrechen.:huh::huh:

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Heute alle geschiedet.

    Dabei einen Blick auf die Völker geworfen. Manche sind erschreckend schwach, andere stehen besser da als erwartet. Die Schwachen hatten Kotspuren in der Beute, Schimmel ebenso. Sind interessanterweise welche dabei, die im Herbst stark waren (TBE!) aber dann, warum auch immer, stark abgebaut haben.

    Ich bin etwas ratlos und mir fehlt halt doch die Erfahrung. Bisher war ich durch die TBE guter Dinge, die klassischen Probleme gut im Griff zu haben. Aber es gibt offensichtlich viel mehr Parameter...

    Grüße

    Ralf

  • Hallo,

    12°C, strahlende Sonne ... endlich, sie fliegen.

    Und sie schleppen fleißig Pollen an.

    Böden gewechselt, Futtervorrat kontrolliert und Schied eingeschoben.

    Nun lassen wir die Mädels mal machen. .... sieht gut aus bis jetzt.


    Gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Hallo,

    und schonmal die Ursachen erforscht?

    Warum Schimmel? Trotz offenem Boden? Oder wegen offenem Boden?

    Ich kann dazu nichts beitragen.

    Aber die Spezialisten werden das sicher tun.

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Hallo zusammen,

    meine Immen sind heute bei sonnigem Wetter auch sehr fleißig ausgeflogen. Bei genauerem hinsehen habe ich mich über viele kleine Pollenhöschen in den unterschiedlichsten Farben gewundert.


    Erleuchtung verschaffte mir dann der Besuch des Außenbereichs einer nahe gelegenen Gärtnerei. Dort fielen meine Biene (und vereinzelt auch Hummelköniginnen) über die Frühblüher her. Ein Schauspiel! Leider hatte ich weder Fotoapparat noch Smartphone dabei.

    Frühlingshafte Grüße vom Apidät