Polleneintrag und reger Flugverkehr

  • Hallo, heute bei 22,5 C stärker Reinigungsflug der zunehmend in Trachtflug mit Polleneintrag übergeht. Hauptsächlich Haselnuss und Krokus und mehr? Da es die nächsten Tage so bleibt, wird es einen Bruteinsvhlag auslösen, kein Problem, der Futtervorat reicht noch bis zum Frühjahr. VG aus der Börde

  • Vom Polleneinflug kann ich noch nicht berichten, aber Wasser holen sie überall. Die Schneeglöckchen zeigen zwar schon weise Spitzen, aber aufblühen wird noch 3-4 Tage dauern.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Bei mir fliegen die Damen auch schon aber Pollen hab ich nur bei einer Biene gesehen. Auf dem Bild was ich gemacht habe ist eine tote Larve das würde doch bedeuten dass ich bald Schieden sollte wenn das Wetter passt.

  • :P hier kacken sie sich auch aus! Polleneintrag noch nix, liegt noch stellenweise Schnee, den killt am Wochenende wohl die Sonne!!

    Ach wie hab ich das summen und brummen im Garten vermisst :) :)

    Immer wieder schön wenn sie nach dem Winter wieder fliegen

  • Pollen und Wasser wird eingetragen, anscheinend ist der Winter wirklich schon vorbei. Immer wieder ein tolles Bild, wenn die Bienen das erste mal fliegen. Keine Verluste, alles in bester Ordnung.

    LG Mark-o :thumbup:

    Der Pessimist ist ein Optimist, der aus seinen Erfahrungen gelernt hat.

  • Die Schneeglöckchen und Krokusse blühen. Vereinzelt auch die Haselnuss.

    Bienen fliegen und tragen Wasser ein, aber keinen Pollen.

    Man sieht wie der Totenfall nach draussen getragen wird.

    Auch sitzen noch zwei Völker in ihrer Kiste und wollen noch nicht.

    Das große Geschäft haben die schon erledigt gehabt. Bei dem Wetterbericht geht es jetzt endlich los.


    Grüße aus dem Großraum


    Mönchengladbach

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • ...aber Pollen hab ich nur bei einer Biene gesehen.

    Auch hier erster intensiver Flugbetrieb, auf offenen Blüten ab und zu mehrere Bienen gleichzeitig. Wenn man es lange genug beobachtet: Die Bienen rütteln vorwiegend in den Blüten - d.h. für mich: Sie sammeln Pollen (nicht Nektar), obwohl es nicht oft zu Pollenhöschen reicht. Mglw. kämmen sie sich auch erst in der warmen Beute den Pollen aus dem Haarkleid. Außentemperatur: 10,5 Grad im Schatten + voller Sonnenschein.

  • Hallo, habe die Pollenspender gefunden, hauptsächlich Hasel und Erle (hab ich in Menge in unmittelbare Nähe) vereinzelt auch Krokus aus der 300m enferten Kleingartenanlage. Um 15:30 Uhr bei nun 13,5 C starker Polleneintrag wie sonst im März, unglaublich für Mitte Februar! Was soll das noch werden? VG aus der Börde

  • Das schöne an der Nachtschicht ist ja das man bei so herlichem Wetter jede Menge Zeit hat den Damen zu zuschauen.:-)

    Liege schon über ne Stunde mit drei Meter Abstand vor meinen Beuten und freue mich. Ach wie habe ich das vermisst.

  • Hallo,

    bei mir in der Pfalz, 67304 ist es ebenso.

    Starker Pollenflug bei tollem Flugwetter.

    Würdet ihr jetzt schon mit dem Schied arbeiten?

    Gruß Andreas

    Jungimker

    Zander und Zadant, Einräumig

    Rheinland-Pfalz

    Donnersbergkreis