Regionales Team "Hessen"

  • Hallo zusammen,


    ich wohne (buckfasttechnisch) in einer ungünstigen Gegend.


    Die Belegstellen Sondheim (oder demnächst Hausen) und Lautenthal, die Leute vom Landesverband SAT um BB, die Buckfastzucht-Hochburgen Göttingen/ Witzenhausen vom LV Niedersachsen sowie Kassel vom LV Hessen sind jeweils 100 - 130 km entfernt.

    Zum Glück gibt es einen Züchter vom LV Bayern (Dieter Dilling) bei mir gleich um die Ecke. Ich war im letzten Sommer zwei mal bei ihm zum Zuchtstoff holen.

    Dieter sagte mir, das er eine regionale Truppe im LV Bayern aufbauen möchte.
    Er ist auch offiziell Beirat des Vorstandes und Ansprechpartner für das Gebiet Hessen.

    Seit Mitte Januar '16 bzw. nach der erforderlichen Zustimmung durch den Vorstand bin ich auch Mitglied im LV Bayern.

    Am Samstag traf ich Dieter beim 3. Mitteldeutschen Buckfastimkertag in Leipzig, den ich mit einem interessierten Vereinskollege besuchte.
    Dieter war dort mit weiteren 10 interessierten Imkern (aus Eschwege und dem Ringgau?).

    Wieder hieß es, das es mit dem "Team Hessen" nun bald losgehen soll.

    Deshalb mein Aufruf an die Buckfastimker und Interessierte im Raum ESW, WAK, UH und Umgebung: Meldet Euch bei Interesse doch mal bei Dieter! (Kontaktdaten findet Ihr hier: http://www.buckfast-bayern.de/regionale-netzwerke.phtml )
    So könnte dann gelegentlich gemeinsam auf lokaler Ebene in relativer Wohnortnähe auch mal etwas organisiert und durchgeführt werden z. B. lockerer Erfahrungsaustausch, Diskussion und gemütliches Beisammensein im Winter oder ein praktisches Treffen mit Erfahrungsaustausch, eventuell mit Bratwurst, Steak und Bier im Sommer...


    Ich würde es gut finden, wenn sich in dieser Richtung hier in unserer Ecke etwas tut!
    Viele Grüße aus Eisenach/ Thüringen
    Jan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bienenjan () aus folgendem Grund: RS-Fehler

  • Hallo Jan!


    Ich finde es Klasse, wenn ihr Euch da findet. Vielleicht wird ja auch mal wieder ein eigener Landesverband daraus?
    Aber findet Euch erst einmal!


    Ihr seid herzlich willkommen bei uns!


    :p_flower01:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Hallo beeklopter!


    Melde Dich beim Dieter Dilling!
    Der macht das für das Theam Hessen.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Hallo Beekloppter,


    auch von mir: Melde dich mal beim Dieter Dilling!


    Es gibt ein paar Interessierte, jedoch bisher nur in sehr lockerer Form.
    Einen festen "Stammtisch" gibt es noch nicht.


    Im letzten Jahr haben wir gemeinsam umgelarvt, es hatte bei Interesse auch die Möglichkeit bestanden, seine Königinnen bei Dieter am Hausstand begatten zu lassen.
    Außerdem besuchten einige Interessierte gemeinsam in Form von Fahrgemeinschaften verschiedene Veranstaltungen, z. B. den Mitteldeutschen Buckfast-Imkertag in Leipzig, die Frühjahrsversammlung von Buckfast Bayern in Furth im Wald oder die Süddeutschen Berufsimkertage in Donaueschingen.
    Natürlich besuchten einige auch unsere sozusagen Heimspiele, die Züchtertagung und die Hauptversammlung der GdeB in Neuenstein-Aua.
    Ansonsten konnte und kann man sich bei Fragen jeder Art an Dieter wenden.
    Dieter, hiermit ein ganz großes "Dankeschön" an Dich!


    Zu Beginn des Frühjahrs soll nach meinem Wissensstand ein kleiner Artikel in einer Tageszeitung in Hessen und in Thüringen erscheinen in Bezug auf Buckfast-Bienen und mit Hinweis auf das "Team Hessen", so das sich hoffentlich mehr Interessierte melden (und mehr gemeinsame Unternehmungen erfolgen).
    Es wird auch wieder einen gemeinsamen Umlarvtag geben sowie die Möglichkeit der Begattung von "Wirtschaftsköniginnen".
    Dafür wollen wir einen neuen Begattungsstand errichten, in dessen Nähe und weiterer Entfernung ca. 150 Buckfast-Völker verschiedener Linien stehen.
    Bei Anfragen werden wir bestimmt wieder Fahrgemeinschaften für weiter entfernte Veranstaltungen zusammenstellen können.


    Wir hier als sozusagen Exklave von Buckfast-Bayern müssen mehr werden und uns dann selbst was auf die Beine stellen und organisieren.
    Wenn jeder dazu beiträgt, wird es auch klappen!


    Viele Grüße aus Eisenach
    Jan

  • Finde ich auch gut. Ich bin zwar in der Nähe von Frankfurt, werde aber nicht müde, Dieter immer anzuschubbsen :-)


    Für die Fahrt nach Hausen regele ich das selbst, aber wir müssen in Hessen mal Flagge zeigen und wo sich viele verbinden, gibt es auch Zulauf.

  • Hallo Tim!


    Gegenseitig anschupsen ist immer sehr wichtig. Dann wird das auch was mit Buckfast Hessen. Wollen Euch aber nicht loswerden in Bayern! Nicht dass dieser Eindruck entsteht.



    Gesendet von meinem GT-P5210 mit Tapatalk

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)