Wie verhält sich denn das?

  • Werbung

    Ich habe am 20.1. die Schieber eingeschoben und heute kontrolliert. Keine schlüpfende Brut. Ich werde in den nächsten 2 Wochen weiter beobachten.


    Gruß Ralph

  • Hallo Jonas,


    ich wohn in der unmittelbaren Nähe zu Köln, - 25'c kennen meine Bienen nicht. Das die Bienen sich je nach Jahreszeit unterschiedlich verhalten, darin sind wir uns einig? Harter Frost Ende November wirkt anders, als die selben Minusgrade Ende Februar, was mit der Tageslänge zusammenhängen dürfte. Soweit auch noch d'accord? Das Stifte bei Dauerfrost ausgeräumt werden, ist bekannt. Das verdeckelte Brut auch bei einem Kälteeinbruch mit allen Kräften weitergepflegt wird, ist eine Eigenbeobachtung, die sich zufällig mit den Beobachtungen anderer Imker deckt. Ich halte das für gesetzt. Was war jetzt also Deine Frage? Das Du JETZT keine Brut und Stifte siehst, liegt vielleicht an Punkt 1., der Jahreszeit? Das hatte ich aber auch schon in meinem ersten Post so geschrieben. Von JETZT war da keine Rede, sondern von Ende Februar, das sind noch mehr als vier Wochen. Und wenn es DANN nochmal kalt wird, DANN... Wobei das Zeitfenster bei Dir schon ein anderes als bei mir sein wird. Keine Ahnung, wann es bei Dir so richtig losgeht, aber dafür ist es dann ja auch schon deutlich früher wieder vorbei, also würd's mich sehr wundern, wenn sich Deine Damen gegen Ende des Winters von etwas Kälte so richtig ausbremsen lassen würden.


    Alle Klarheiten beseitigt? :)


    Allebeste Grüße ins Allgäu!
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife