Hoffnung naht

  • Endlich, Wissen für Alle rückt bald in greifbare Nähe!


    Kann sich Big L schonmal warm anziehen.


    O_o


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ich muss hier die Reihe "... für Dummies" verteidigen: Ich habe einen der Bände, der mein berufliches Fachgebiet betrifft und bin beeindruckt, wie gut ein schwieriges Thema aufbereitet ist. Dass der Band 400 Seiten hat, spricht auch nicht für einen Schnellschuss. Man darf sich nicht an dem orientieren, wie der Verlag das Buch bewirbt. Das schreiben Marketingleute, nicht die Autoren.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Ich habe auch einige Bücher aus der "...für Dummies" Reihe, auch aus meinem (geisteswissenschaftlichen) Fachgebiet.
    Beeindruckende Qualität, gute flüssige Schreibe, Erklärungen äußerst verständlich aber ohne unsachgemäße Verkürzungen.
    Das muss man erst mal hinkriegen.


    Hans

    Die Glücklichen sind neugierig. (F. W. Nietzsche)

  • Schade nur, daß man bei einem solchen nichtssagenden Threadtitel keine Chance hat, den Beitrag jemals wiederzufinden...


    In einen Threadtitel gehört ein Hinweis, worum es geht.
    Spart viel Klickerei.


    Gilt auch für: Ich seh´die Bilder... u.a.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Guten Morgen!
    Ich fürchte, daß der Knackpunkt die Übersetzung der (englischen ? ) Verhältnisse ins Deutsche sind, z.B. bei Betriebsweisen, Zargenformaten und Zubehör etc.
    400 Seiten jedenfalls sind schon mal eine Hausnummer!
    Gruß Ralf

  • :)Schau mer mal
    Über den Autor konnte ich folgendes finden,
    Howland Blackiston ist seit 1981 leidenschaftlicher Imker. Er hat in über 40 Ländern Vorträge über das Imkern gehalten, unzählige Artikel zum Thema verfasst und darüber im Fernsehen berichtet, darunter auch bei CNBC, CNN oder The Discovery Channel. Zudem war er lange Zeit Präsident der "Back Yard Beekeepers Association" http://backyardbeekeepers.com/wp/ und ist Mitbegründer der Website http://www.bee-commerce.com/


    Was Zargen betrifft so gehe ich von Großraumbeuten aus - sollte sich bei uns am leichtesten mit Dadant umsetzen lassen. Aber das Buch kommt ja erst Mitte März heraus.


    Gruß Martin