Sonnenwachsschmelzer von easymelt

  • Hallo Imkerinnen und Imker,


    nachdem sich der vom Opa geerbte Sonnenwachsschmelzer in diesem Jahr allmählich aufgelöst hat bin ich auf der Suche nach einem Neuen. Dabei habe ich nun hier im Forum und bei Google die Suche bemüht und bin auf den Sonnenwachsschmelzer von easymelt gestoßen. Nun habe ich leider bezüglich dieses Schmelzers noch nichts gefunden. :roll:


    Deshalb nun meine Frage an euch, gibt es hier jemanden der diesen einsetzt und etwas dazu schreiben kann bezüglich Qualität, Standfestigkeit und Funktion? Mir persönlich gefällt natürlich neben dem Preis (:lol:) das Fach vorne um einfach die Wachsschale herausnehmen zu können ohne gleich die Scheibe aufmachen zu müssen.


    Wäre schön wenn es hier einen gibt der Erfahrung mit dem Sonnenwachsschmelzer von easymelt hat und diese mit mir teilen könnte. :)


    Freue mich auf eure Antworten!


    Grüße, Max



    Ps: Hier noch der Link zum besagtem Stück :daumen: http://www.bienen-schwarz.com/sonnenwachsschmelzer.html

  • Er macht was er soll. Habe mir zum Frühjahr die größere Ausführung gekauft und bin bisher damit zufrieden. Es passen maximal 6 Zanderwaben rein, bei Dadant Brutraum maximal 3, wenn man ordentlich stapelt.


    Ich habe meinen dann allerdings bei Geller bestellt. Mit Bienen-Schwarz hatte ich persönlich größere Probleme bei der Kommunikation. Erst meine zweite Mail zur Bestellanfrage im Februar wurde nach mehreren Tagen beantwortet - Verweis auf Mailprobleme. Habe dann das Angebot angenommen, das mir Herr Schwarz gemailt hat. Angeblich sind sie gerade am Produzieren, sodass es etwa 2 Wochen dauert bis die Dinge lieferbar sind. Dann in 8 Wochen keine Ware, keine Antwort auf Mails, nur einmal eine Frau am Telefon erwischt, die mir Rückruf versprochen habt, der ausblieb. Ansonsten wieder Funkstille. Mir im Mai bei Geller einen bestellt und genervt meine Bestellung bei Schwarz via Mail widerufen - sonst war ja immer noch keiner erreichbar. Wenige Tage später konnte ich bereits meinen Sonnenwachsschmelzer benutzen. Im Juni habe ich plötzlich ein großes Paket von Hermes vor die Tür gestellt bekommen. Darin die Lieferung von Schwarz mit Rechnung, kein Brief, kein Kommentar... Ich habe das Paket dann mit einem Begleitbrief zurückgeschickt und seitdem auch nix mehr gehört.

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • Hallo Max,


    ein Tipp vom Max :wink: 
    Vergiss Sonnenwachsschmelzer und Kauf dir gleich einen Dampfwachsschmelzer.
    Warum? Weil du unabhängig bist beim Einschmelzen. Mir ging es total auf die Nerven immer rähmchen reinzulegen und dann Schien die Sonne nicht. Dann dauernd das Saubermachen nachdem man nur 3 Rähmchen Gescholtzen hat usw.
    Mit meinem Dampfwachschmelzer Schmelze ich ca. 100 Rähmchen pro Stunde ein, so hab ich meistens an 1-2 Vormittagen alles eingeschmolzen. Der Schmelzer wird danach einmal sauber gemacht und eingemottet.
    Ich weiß das es nicht die Antwort auf deine Frage ist, aber vielleicht bringt es dich ja auf einen anderen Gedanken.


    Gruß
    Max

  • Hallo, ich habe auch einen Dampfwachsschmelzer mit Elektroheizung. die Argumente vom Max kann ich unterschreiben. Natürlich mein grünes Gewissen zuckt halt wenn der 2kw Dampfmeister läuft. Sonnenwachsschmelzer habe ich auch, aber die Masse des Wachse schmelze ich in der unsonnigen Zeit ein.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • ... Natürlich mein grünes Gewissen zuckt halt wenn der 2kw Dampfmeister läuft. Marcus


    Mach dir doch deshalb keinen Kopf. Das Rohöl welches da ist, wird gefördert werden. Und verbrannt. Wenn nicht von uns, dann von Anderen. Je früher, desto besser. Sonst wird sich die Menschheit nie auf was besseres besinnen.

  • Hallo Max,


    Dampfwachsschmelzer wäre natürlich auch noch eine Alternative. Einen Dampfmeister hätte ich sogar schon daheim rum liegen. Dann brächte ich eigentlich nur noch einen großen Behälter mit Deckel, oder?


    Grüße, Max


  • Der Sonnenwachsschmelzer ist für mich bisher deshalb so interessant, weil meine Bienen und der Schmelzer direkt beim Haus sind. Da kann ich einfach die ausgeschmolzenen Rähmchen rausnehmen und gleich neue reintun, wenn ich sowieso im Garten bin. Bei wenigen Völkern habe ich da bisher kaum Stau an Altwaben. Wenn die Waben mal zwei Tage ohne Sonne im Schmelzer liegen ist das bisher auch egal. Dafür muss ich nicht erst immer sammeln, Schmelzer rausräumen und später wieder aufräumen, weil der Sonnenwachsschmelzer sowieso ganzjährig etwas geschützt unter dem Vordach steht ...
    Bei mehr Völkern oder nach der nächsten TBE hätte ich dann vielleicht auch lieber noch den Dampfschmelzer zusätzlich für den Spätsommer.

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)