Volk zu leicht, wie füttern?

  • Hallo miteinander,


    bei meiner OS-Behandlung ist mir aufgefallen, dass einer meiner Völker sehr leicht ist. Es hat offenbar noch länger gebrütet, oder bekam Besuch von den Nachbarn, die sich wohl am Futtervorrat bedienten. Aktuell haben wir schönes sonniges Wetter, mit ca. 10 Grad. Nachts bei 0-5 Grad C. Da ich keine Reservefutterwaben habe, muss ich sie irgendwie Füttern. Wird das bei diesen Temperaturen abgenommen, bzw. eingelagert?
    Räubereigefahr sehe ich als recht hoch. Mit einer Futtertasche und Apiinvert ginge es vielleicht?


    Was meint ihr?


    Herzlichen Gruß


    Markus

  • Hallo Markus,


    puh, jetzt noch füttern? Aber bevor sie verhungern.....
    Kannst du abschätzen (wiegen!) wieviel Futter ungefähr noch drin ist momentan?


    Ansonsten suche mal nach Gurkenglasmethode, Zip-Beutel und Futterteig im Beutel.
    Diese Möglichkeiten sähe ich jetzt noch, aber nur, wenn die Völker wirklich vom Hungertod bedroht sind.
    Möglichst Sirup verwenden da der nicht so viel umgearbeitet werden muß, diesen auf Körpertemp. anwärmen.


    Viel Glück!