Geeichte Waage von Digitalwaagenshop

  • Werbung

    Leider weiß ich meine Quelle nicht mehr, jedoch in der Literatur für die HOnigvermarktung ist zu lesen, dass ich mir eine geeichte Waage ausleihen kann, ichz.B. beim Tierarzt oder einer Apotheke, dann müssen nur Proben nachgewogen werden. Es gibt auch Angaben für die %-Menge,die überprüft weden muss und die erlaubten Abweichungen, Bei Nachfrage an der Haustür darf mann sich nur nicht übertölpen lassen. Bei uns in der Gegend haben sie, weil Honigverkaufsschild im Garten, zwei Glas gekauft und dann nach der Waaage gefragt. Der Imker wußte nichts zu sagen und mußte zahlen.
    Das man nicht mehr hineinfüllen darf als daraufsteht galt früher im Rahmen der "ZUGabe" als unzulässig. Heute darf man damit auch werben: Beispiel in regelmäßigen Abständen gibt es bei Rama "5 % mehr Inhalt aber nur für kurze Zeit".DEies schein tzja zu funktionieren, denn sonst würde es Unilever sicher nicht machen.
    Ich werde mir in Kürze beim regionalen Waagenhändler in Reppenstedt/Lüneburg eine 3/6 kg-Waage für ca. 165,00 € kaufen, weil ich keine Lust mehr habe mir immer mal eine auszuleihen.
    MbG
    Wolfgang,Imkerei ist wie in kleiner Handwerksbetrieb und der leiht sich das nötige Werkzeug auch nicht dauernt aus, sondern besitzt es selber. Das spart Zeit.

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Ihr wisst schon das die Frage war, ob jemand dieses Waage hat und nicht ob man eine geeichte Waage braucht?


    Ich hab die Waage dieses Jahr geschenkt bekommen und bin bis jetzt recht zufrieden.
    Ich würde sie mir wieder kaufen.


    Ich Kauf mir mein Zeug einfach selber, dann brauch ich nicht rumeiern, ausborgen oder sonstwas.


    Viele Grüsse,


    Max

  • Hallo Max.


    Geschenkt oder gekauft?
    Was denn jetzt?


    Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
    Einen den man kaufen will sehr wohl.
    😊

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • @ Hobbit,


    Hallo Frank,
    ja ich habe diese Waage seit ca. 6 Monaten. Ich habe mir gleich den Akku dazu geholt um unabhängig vom Netz wirken zu können.


    Die Waage macht alles was sie lt. Beschreibung machen soll. Die Programmierung/Feintuning des Displays auf die persönlichen Anforderungen/Wünsche ist, wenn man das System verstanden hat einfach, wenn auch mit ein wenig "Drückeritis" verbunden.


    Noch Fragen? Dann stelle sie bitte.
    Grüße aus dem Berchtesgadener Land
    Pirschstock
    Bernhard

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)


  • Das man nicht mehr hineinfüllen darf als daraufsteht galt früher im Rahmen der "ZUGabe" als unzulässig. Heute darf man damit auch werben: Beispiel in regelmäßigen Abständen gibt es bei Rama "5 % mehr Inhalt aber nur für kurze Zeit".DEies schein tzja zu funktionieren, denn sonst würde es Unilever sicher nicht machen.


    Das Eine hat aber mit dem Anderen nichts zu tun.


    Wenn du damit wirbst (oder behauptest) dass bei dir im 500g Glas nicht nur 500g sondern sogar 750g drin sind, dann musst du eben genau diese 750g gesichert einfüllen (können).


    Bei allen XXL und "jetzt +XY% mehr" Verpackungen steht die (neue) konkrete Verkaufsmenge auf der Packung.
    Nur weil ein Margarine- oder Gummifruchtlutschdrops- Hersteller seine Packungsgrößen kurzzeitig ändert, darf ich noch immer nicht behaupten, ich würde alle meine Gläßer völler machen als die anderen Imkerkollegen aus dem Imkerverein.


    Stefan

  • Hallo,


    es ist genau so wie Stefan schreibt. Diese Firmen zeichnen exakt aus, sie ändern eben nur (eventuell) kurzfristig ihre Gebindegrößen.


    Grüße


    Ulrich

  • Das ist so ein richtiges Imkerthema. Bei uns protzte mal einer, dass er grundsätzlich nur Honig unter 15% Wasser in Gläser füllt. Als ich dann ihm vorrechnete, dass er bei 100 kg Honig, dann 6 Gläser verschenkt und gleich noch den Verlust im Mark und Pfennige nachschob, war der Aufstand programmiert.


    Ich kann nicht anders


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo zusammen,
    hat jemand Informationen, was die Nacheichung von Waagen kostet? Mir wurde gesagt ich soll diesbezüglich aufpassen, die Preise für's Nacheichen seien je nach Waage ziemlich unterschiedlich.


    Gruß
    hh


    Also hier in Rheinland-Pfalz hat es letztes ca. 28 € gekostet, meine Waage wiegt bis 3 kg.


    Klaus