Mini-Frage zum regen Flugbetrieb

  • Guten Abend miteinander,


    gestern habe ich im Garten vorbeigeschaut - güldenes Herbstmorgenwetter bei ca. 15 Grad - und habe mich eine Zeit lang zu meinen Völkern gestellt. Es ging zu wie am Frankfurter Flughafen. Die Bienen sind geflogen wie wahnsinnig; es war ein wildes Schwirren rund um den Stand in der Morgensonne, allerdings offensichtlich völlig friedlich.


    Nun eine klitzekleine Frage - die hoffentlich nicht völlig doof rüberkommt::)
    Was machen die Bienen jetzt eigentlich noch so eifrig draußen? Pollen und Nektar sind doch schon passé, oder?
    Dank & Gruß!
    Frau Brezel

  • Bei mir im Nordschwarzwald ähnlich. Sie kommen noch mit Pollen rein. In den Beuten war letzte Woche schon eine lockere Wintertraube...da wars 3 C° kälter. Heute ist davon nichts mehr zu erkennen.


    grüße stefan

  • Was machen die Bienen jetzt eigentlich noch so eifrig draußen? Pollen und Nektar sind doch schon passé, oder?


    Nochmal aufs Klo vor'm Winter, und außerdem blühen doch noch Senf und Efeu. Letztes wird noch heftig angeflogen.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo FrauBrezel!


    Bei mir flogen sie auch ganz wild. Die Jungbienen fliegen sich ein und umkreisen das Flugloch. Die anderen Bienen kamen mit schönen gelben Pollenhöschen nach Hause.


    Es gibt nichts schöneres als ein starker Bienenflug bei Schönwetter um diese Jahreszeit, da weiß man, dass alles in Ordnung ist.


    MfG
    Honigmaul

  • Hallo


    ich kann hier einige Aussagen bestätigen, die meisten Völker haben Ihre Winterkugel wieder etwas aufgelöst. Pollen wird auch noch eingeflogen, meist aus den Gärten der Umgegend, zum Glück nicht von großen Blühflächen der Bauern. Auch spielen noch bei vielen Völkern Jungbienen zu unterschiedlichen Zeiten vor, da denkt man es ist schon Frühling. Also aller Grund zur Freude.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo zusammen,
    heute 01.11.2015, ca. 17-19°C, Sonne pur. Alle meine drei Völker waren am Pollensammeln. Es herrschte reger Flugverkehr.


    Gruß aus Denkte (Wolfenbüttel)
    Axel

  • Auch hier in Berlin herrscht reger Flugbetrieb. Die kleineren Völker scheinen noch tüchtig zu brüten, denn sie sammeln ordentlich Pollen. Ich war gerade 2 Wochen im Urlaub. Alle meine Völker haben vor zwei Wochen noch 1,8 Liter Futtertröge aufgesetzt bekommen. Bei den größeren Völkern sind sie leer und die kleineren haben ca. die Hälfte abgenommen. War wohl die ganze Zeit so schönes Wetter? Aber aufgepasst, Futterreserven im Auge behalten! Wer nur 1x im Juli komplett einfüttert könnte in warmen Wintern Probleme bekommen.