Kassenaufzeichnungen

  • Hallo Leute,


    mich beschäftigt die Frage, ob ich als Imker -13a ESTG- Kassenaufzeichnungen führen muß.
    Der Sinn des Gesetzes ist ja eigentlich, die Buchführung möglichst einfach zu halten.
    Muß ich meine (Bar)Einnahmen aufzeichnen oder ist das durch die fehlende Buchführungspflicht überflüssig ?
    Muß ich die Einnahmen -wie auch immer- dokumentieren, wenn ich pauschal besteuert werde ?


    Vielen Dank im Voraus..

  • Hallo David,
    der pauschale Gewinn beträgt für meine Imkerei 1000.-
    Wollte nur wissen, ob ich die Einnahmen zusätzlich aufzeichnen muß.Dokumentierte Tageseinnahmen,Registrierkasse o.ä...
    Die ganzen Neuerungen bzgl. 13 a waren ja doch etwas verwirrend.
    Gruß,Hans

  • Ja, hier!
    Die Gewinnermittlung nach Durchschnittsätzen soll ja gerade die Buchführung verzichtbar machen. Es wäre ja sinnlos, die Einnahmen und Ausgaben zu erfassen, wenn der Gewinn sich ohnehin nicht danach richtet.
    Betriebseinnahmen und -ausgaben müssen also nicht aufgezeichnet werden. Jede Art von Kassenführung und sonstige Aufzeichnungen entfallen also.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Doch:
    In § 52 Abs. 22 a EStG steht: "§ 13a in der am 1. Januar 2015 geltenden Fassung ist erstmals für das Wirtschaftsjahr anzuwenden, das nach dem 30. Dezember 2015 endet."
    Das Wirtschaftsjahr bei Land- und Forstwirten (und damit auch Imkern) geht nach § 4a Abs. 1 Nr. 1 EStG vom 1. Juli bis zum 30. Juni.
    Die Neuregelung gilt also seit dem 1.05.2015


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Also für 2015 doch noch Aufzeichnungen. Ich dachte auch und meine gelesen zu haben, dass es ab 1.1.2015 gilt!

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi