Imkeranzug aus Netzgewebe

  • Hallo habe heute beim Deutschen Imkertag in Leipzig eine Imkerjacke aus Netzgewebe anprobiert und war ziemlich begeistert davon. Preis ist zwar echt sportlich aber naja...


    Hat den schon jemand in Gebrauch und kann berichten?


    Und bitte keine Diskussion Schutzbekleidung ja nein draus machen....




    MfG Thomas

    Carnica und Buckfast in Segeberger Styro DN u. DN 1,5

  • Hallo !


    Hallo habe heute beim Deutschen Imkertag in Leipzig eine Imkerjacke aus Netzgewebe anprobiert und war ziemlich begeistert davon. Preis ist zwar echt sportlich aber naja...


    Hat den schon jemand in Gebrauch und kann berichten?


    Entschuldigung,
    aber ohne Hersteller oder Händler oder Bezeichnung und informationshalber einer Preisnotierung ....


    Was ist Netzgewebe für Dich .... ? Gib das mal bei der großen Suchmaschine ein .... glaube nicht das man die ersten Treffer für einen Imkeranzug nehmen könnte.


    :confused:


    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Ich bin leider allergisch auf Bienenstiche und muss daher einen guten Schutzanzug tragen.
    Habe mir den von Icko letztes Jahr mitgenommen, da hat heuer das ganze Jahr keine Biene durchgestochen.
    Sicher ist er also, auch luftig aber nur im Freien wenn der Wind etwas weht, im Bienenhaus kriegst du einen Hitzschlag.
    Ausserdem ist er ziemlich schwer, muss man auch beachten.
    Aber wie gesagt funktionieren tut das mit den 3 Gitterschichten super.
    LG Hannelore

  • Lieber Thomas,


    ergänzend: Ich nutze - wenn überhaupt - einen Einmal-Overall (Kat. 3 = spritzwasserdicht, ca. 5,- EU). Der allerdings verträgt wenig mechanische Beanspruchung und hält auch bei öfterem Gebrauch ca. 2 Jahre. Beim Schwarmfang zerreißt er leicht am Gezweig. Deshalb kaufte ich noch einen Anzug mit Stehhaube (allerdings noch nicht verwendet), weil der meinen außergewöhnlichen Körpermaßen entgegenkam und nicht so teuer wie Sherriff war:


    http://www.simonthebeekeeper.co.uk/products/clothing


    Made in Pakistan, Baumwoll/Polyestermischgewebe, grob gewebt. Macht ein stabilen Eindruck für den Preis, ist halt ganz fix zusammengenäht worden. Eine Imkerkollegin berichtet, der Anzug habe das Waschen gut überstanden ohne einzulaufen.


    Servus - Gottfried

  • Hallo Zusammen,
    ich habe in diesem Jahr leihweise eine "Netz"-Imkerjacke getestet.
    Was mir sofort aufgefallen ist, ist das deutlich höhere Gewicht im Vergleich zu Leinenjacken.
    Da ich lieber einen Overall anziehe statt Jacke, habe ich mir das Teil verkniffen.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo,


    ja ich habe den Honigmann Anzug und dieser ist Stichsicher auch bei Wespenbekämpfung. Mein Imkerpate kam einmal diesen Sommer zu mir mit 20-30 Stichen als er Honig ernten wollte (mit Normaler Jacke und Schleier) Er wolle nun mit emeinen Anzug in 2 Tagen da wieder hin. Und er sagt nacher auch der Anzug sei wirklich der Hammer. Seine Bienen waren so agressiv wie er es noch nie in all den Jahren erlebt hatte, aber der Anzug sei wirklich dicht.

  • Schwerer wie meine Leinenjacke ist der auch aber halt auch wesentlich luftiger ... ich denke meine Bandscheibe wird das Mehrgewicht verkraften:lol:


    Mich hätte halt interessiert wie haltbar er ist und woe die Erfahrungen zwecks waschen ausschauen. Ich hab cookie75 mal angeschrieben.


    E: da war einer schneller danke cookie

    Carnica und Buckfast in Segeberger Styro DN u. DN 1,5