Futter für einen kleinen Schwarm

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit diesem Sommer ja einen recht kleinen Schwarm bei mir im Garten aufgenommen. Nun hab ich da mal eine Futter Frage.
    Der Schwarm sitzt auf 5 Waben, ich habe bereits 800gr Zuckerteig, 2Kg Zucker aufgelöst in Wasser 1:1 und eine volle Packung Nekatapoll verfüttert.
    Was glaubt ihr wie viel ich noch nach Füttern muss?
    Sollte ich noch einen Kanister Futtersirup kaufen und den im laufe der nächsten Woche verfüttern?


    Gruß Drohn1984

  • Wieviel von dem was du gefüttert hast, glaubst du denn ist da noch drinn, wieviel war vor dem Füttern drinn bzw. wann hast du das gefüttert?
    3,8 kg ist spätestens im November/Dezember Ende Gelände.


    Also erstmal ermitteln was an Futter vorhanden ist, dann kann man weiter überlegen. Aber wenn nicht zuvor schon Eigenhonig vorhanden war, kommst um 8-10 kg Futter nicht herum.


    Ach ja, Sirup kannst gleich kaufen und direkt füttern, der wird ja nicht schlecht und du solltest jeden noch etwas wärmeren Tag nutzen, damit sie soviel wie möglich eingelagert bekommen.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Hallo,


    eine alte Faustformel sagt, pro Bienen besetzte DNM- oder Zander-Wabe mindestens 1,5 kg Futter-Vorrat.
    Du kannst nachsehen, wieviele Rähmchen bereits mit Futter voll getragen sind.


    Ich wintere meine Reserve-Völker mit 2 Brutwaben und 4 vollen Futterwaben ( insgesamt ca. 8 - 10 kg Futter ) ein.
    Dazu bekomen sie zu Weihnachten nach der OS-Behandlung noch 1 Zuckerpattie (Futterteig) mit 1,5 kg oben auf das Brutnest.
    Die nächste Futterkontrolle ist dann zum Reinigungsflug.
    Das hat bisher immer gut geklappt.


    Viel Glück wünscht


    Petra

    - Ich benutze die Suchfunktion, bevor ich ein neues Thema eröffne! -

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit diesem Sommer ja einen recht kleinen Schwarm bei mir im Garten aufgenommen. Nun hab ich da mal eine Futter Frage.
    Der Schwarm sitzt auf 5 Waben, ich habe bereits 800gr Zuckerteig, 2Kg Zucker aufgelöst in Wasser 1:1 und eine volle Packung Nekatapoll verfüttert.
    Was glaubt ihr wie viel ich noch nach Füttern muss?
    Sollte ich noch einen Kanister Futtersirup kaufen und den im laufe der nächsten Woche verfüttern?


    Gruß Drohn1984


    Hallo Drohn. Einen Kanister Futtersirup =14 kg solltest du noch kaufen und den im laufe der nächsten Woche verfüttern. Das verfüttern von Nektapoll kannst du dir sparen! Dazu solltest du die Zarge komplett mit Mittelwände auffüllen. Notfalls solltest du das Futter leicht erwärmen.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.