Honig aus Neuseeland scheint der neue Trend zu sein...

  • Ich gestehe, ich habe ihn auch schon gekauft. Im Reformhaus.
    Kostete so etwa 10 Euro pro 250 g.


    Allerdings war auf diesem Glas nicht der Gehalt an Methylglyoxal angegeben, was ja das besondere an diesem Honig ist, der Wirkstoff sozusagen.
    Das habe ich hinterher ergoogelt, dass seriöse Verkäufer diesen Gehalt angeben würden.


    Laut Wiki wird auch sehr viel mehr Manuka-Honig besonders in Europa verkauft, als überhaupt gewonnen wird.


    Mehr interessantes im Wiki-Artikel.


    Ich habe den Honig als "Wunder-Honig" den Kindern gegeben.
    Bei Halsweh z.B. und bei Wunden.


    Was nun gehoffen hat?
    Der Honig als Honig, oder der spezielle Honig, oder das Wort "Wunder" ?


    Gruß Doro

  • Tachchen


    Auch interessant in diesem Zusammenhang: Der Artikel über die sog. GOX-Aktivität in dt. Honigen im Dt. Bienenjournal von Sept. 2015 (Seite 6+7). Ein Prof. Günter Kramp untersucht die Anteile von Glucoseoxidase im Honig. Dieses wird bei Kontakt mit Speichel, Wasser oder Tee zu Wasserstoffperoxid (H2O2) und Gluconolacton aufgespalten und das H2O2 wirkt dann antibakteriell. Der Prof. führt auch ein Labor und bietet entsprechende Tests, Zertifikate und Siegel an. Alle bisher untersuchten dt. Honige hatten mdst. doppelte bis 5fache GOX-Aktivitäten gegenüber der Wundsalbe Revamil. Besonders GOX-aktiv waren Blütenmischhonige.


    Waäre ja auch mal interessant für Leute, die ihren Honig mit der medizinischen Wirksamkeit anpreisen (obwohl sie das natürlich nicht dürfen) oder um in Diskussionen mit Freunden, Kunden etc. dem ganzen angeblichem superdupertollen neuseel. Manukahonig ein einheimischen, fast ebenbürtiges Alternativprodukt zur Seite zu geben.


    Grüsse, Robert

  • .... wird auch sehr viel mehr Manuka-Honig besonders in Europa verkauft, als überhaupt gewonnen wird.

    :daumen:


    ja genau


    und vor diesen ganzen Tests wollte ihn keiner haben



    Zitat

    Ich habe den Honig als "Wunder-Honig" den Kindern gegeben.
    Bei Halsweh z.B. und bei Wunden.


    Was nun gehoffen hat?
    Der Honig als Honig, oder der spezielle Honig, oder das Wort "Wunder" ?


    Gruß Doro


    ein anderer guter Honig hätte vermutlich den gleichen Effekt gehabt


    der Manukahonig, welcher nicht einer geschlossenen Kühlkette obliegt, ist vermutlich nicht viel besser, als ein ganz normaler Honig frisch aus dem Bienenvolk!


    Gut ein Rapshonig würde ich jetzt da nicht unbedingt empfehlen auch keiner aus Apfel und Kirschanlagen aber .....


    das besonders blöde ist ja an uns Deutschen, dass wir mit Lebensmittel ja keine heilenden Aussagen treffen dürfen bzw nur in sehr beschränktem Umfang
    In Neuseeland hat der Staat den Imkern geholfen ihren schwer absetztbaren Manuka Honig zum MEDI zu machen. Die zahlten diese Studien an der TU Berlin und Übernacht war alles anders.


    Unser Staat hilft halt BAYER seine Beizen besser zu verkaufen


    und da dann auch alles anders Übernacht


    so ist die WELT

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Der Artikel über die sog. GOX-Aktivität in dt. Honigen im Dt. Bienenjournal ....


    Da lag ich dann ja neulich gar nicht so verkehrt, als ich einer potentiellen Kundin sagte, dass unsere einheimische Honige fast genauso so gut seien und sie dann davon doch einfach einen Löffel mehr nehmen solle. :cool:


    Der hohe Preis für den Manuka begründet sich doch auch mit der Tatsache, dass dieser offiziell als Arzneimittel zugelassen wurde, oder?

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

  • Der hohe Preis für den Manuka begründet sich doch auch mit der Tatsache, dass dieser offiziell als Arzneimittel zugelassen wurde, oder?


    ja aber doch nicht der aus dem SUPERMARKT


    das ist es ja!


    Du kannst das doch nicht vergleichen. Auf der einen Seite ein Honig der vom Bienenvolk bis zur Wunde einer total überwachten Kühlkette unterliegt und dem auf ganz normalem Weg im (Aufdeck) Container transportieren Honig aus Neuseeland


    Wo bitte soll da noch was Medizinisches dran sein?


    da ist ja am Ende sogar vielleicht ein wiederverflüssigter Rapshonig noch besser?

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • 'Ja was haben sie denn da, ist das ein Binnenmeer!?' 'Achso, nee, DAS ist mein ökologischer Fußabdruck!'


    Schon irre. Am besten noch Bio.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife