*Frage* Milben zählen wahend und nach der AS Behandlung

  • Hallo zusammen,


    wer kennt das nicht, da sitzt man im Vortrag für die Varroabehandlung und alles scheint schlüssig, Windel rein, zählen ,nach Bedarf behandeln und und und...
    So nun ists soweit,,selber gestartet und dann tauchen Fragen auf....:roll:
    Also ich habe eine Langzeitbehandlung mit AS gestartet nachdem ich 4 Tage lang den Milbenabfall gezählt habe.
    Die AS Behandlung geht 14 Tage danach zähle ich die gefallenen Milben, soll ich die nächsten 14 Tage weiter die Milben zählen?
    Rechne ich dann alle Milben zusammen und teile durch die Tage wo die Windel eingeschoben war oder rechne ich zusammen und habe eine Gesamtzahl?
    Ich habe irgendwo im Hinterkopf das im Kurs gesagt wurde ab 250 Milben nochmals behandeln..glaube aber des war nicht bei der Langzeitbehandlung sondern bei der Schwamtuchmethode.


    Also zähle ich 2Wochen AS Behandlung + 2 Wochen danach und was kann ich daraus ableiten bzw wie kann ich den Milbenfall richtig beurteilen bzw warte ich im Anschluß der AS Behandlung die 14 Tage und schiebe dann erst wieder eine Windel ein und zähle wieder den natürlichen Milbenfall um weiter zu beurteilen ob nochmals behandelt werden muß. :confused::confused:


    Gruß Markus

  • Kannst Du alles so machen. Da Du aber nicht weißt, warum x Milben fallen (Weil sauviel da sind. Weil Deine Behandlung so toll wirkt. Weil ganz wenig da sind. Weil ganz viele da sind, aber Deine Behandlung nicht gut wirkt.), kannst Du das zählen auch lassen und in der Zeit nett zu Deinen Angehörigen sein, die eh darunter leiden, das überall Futter und Bienenkram rumsteht und so behandeln, als wären total viele Milben da. Dann bist Du auf der sicheren Seite und tust was für den Hausfrieden :)


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ja Hausfrieden...Gartenhaus wird immer mehr zum Imkerunterstand und nicht mehr für die Gartengeräte :-)
    Also zähle ich nicht sondern schiebe dann nach dem Abschluß der AS Behandlung + 14 weitere Tage die Windel wieder ein und zähle dann 4 weitere Tage nochmal


    Gruß Markus

  • Milben zählen während der Behandlung kann man, aber wirklich aussagen tut das wie von Ralf angemerkt, vermutlich wenig, aus den genannten Gründen. Wenn wirklich viele Milben fallen, hast Du nach einigen Windeln auch keine Lust mehr und notierst einfach "viele". Ich finde die Frage interessanter, den Befall vor und nach der Behandlung (bei Ameisensäure also mindestens 2 Wochen später) zu vergleichen. Also nicht die absolute Anzahl, sondern den relativen Effekt und den Verlauf.


    Trotzdem habe ich letztes Jahr als ganz frische Anfängerin durchgehend mindestens wöchentlich gezählt, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was wann passiert, welche Wirkung die Varroabehandlungen haben, wie die allgemeine Dynamik bei einzelnen Völkern und im Vergleich aussieht. Dafür habe ich dann auch 1500 Varroen auf einmal auf einer Windel ausgezählt :roll:. Ich fand die Zählerei interessant (ich liebe aber auch Diagramme und Statistiken :wink:), und wenn Du die Zeit dafür hast, dann gönn Dir die Erfahrung. Damit kannst Du dann zumindest mal abschätzen, ob eine Behandlung überhaupt anschlägt. Bei mir hat zB jede der sechs Milchsäurebehandlungen im letzten November pi x Daumen zu einer Drittelung des natürlichen Milbenfalls geführt (bei einem Volk dreimal hintereinander). Das ist zwar sparsam für eine Statistik, aber nach einem Jahr zumindest mal ein Anhaltspunkt für mich.


    Hinweis: Wenn die Außentemperatur im Winter gegen Null und darunter sinkt, kuscheln die Bienen eng zusammen und aus dieser festen Kugel fallen nur wenige tote Milben runter, die anderen bleiben hängen und tauchen folglich nicht auf der Windel auf. Wenn es dann zwischendurch wärmer wird, dann lockert sich die Traube und plötzlich hast Du einen krisenverdächtigen Milbenfall. Wenn man nur punktuell zählt, dann können solche Einzelereignisse zu einem falschen Bild führen. Ich habe daher auch die Tageshöchsttemperaturen aus dem Varroawetter mitnotiert, zusammen ergab das ein schlüssiges Bild. Allerdings hatte ich letztes Jahr auch noch keinen Honig und nur vier Völker, folglich hielt sich die Vernachlässigung der Angehörigen in Grenzen.


    Viel Spaß
    Kikibee

    With lots of room for improvement.