Verhaltensbeobachtungen (Buchtipp?)

  • Hallo,


    hier mal wieder ein unspektakuläres Video von mir :-) 
    https://youtu.be/pg9PYrizq0s


    Meine Frage hierzu: was ist los mit der Biene in der Mitte des Bildes. Sie krümmt ihren Hinterleib stark nach unten ab und wird hektisch von vielen Bienchen "behandelt". Sie selbst ist ständig damit beschäftigt, sich die Zunge mit den Vorderbeinen zu massieren und streckt ihre Zunge den anderen Bienen hin.


    Bettelt sie sich ein?



    Und nun die generelle Frage: Habt Ihr eine Buchempfehlung für Verhaltensbeobachtungen bei Bienen im Allgemeinen? "Am Flugloch" ist ja schon nicht so schlecht, aber etwas dünn und weitgreifendere Verhaltensbeschreibungen, auch auf den Waben fände ich sehr interessant.


    lg
    Ben


  • Bettelt sie sich ein?


    Kann u.a. sein. So eine Biene kann


    -sich einbetteln
    -einen Geruch an sich haben, der den anderen verdächtig vorkommt (z.B. Spritzmittel)
    -eine Räuberbiene sein, die rein will und ein Geschenk dabei hat, wegen ihrem Geruch oder ihrem "schlechten Gewissen" trotzdem etwas unsicheren Verhalten aber auffällt und die Wächterbienen misstrauisch gemacht hat


    Vermutlich gibt es noch weitere Möglichkeiten.


    Gruß
    hornet

  • Hallo Ben,
    Verhaltensbeobachtung: Da würde ich Dir doch die Klassiker empfehlen:
    1. Karl von Frisch: Aus dem Leben der Bienen (Nobelpreis für Biologie/Verhaltensforschung 1973) ISBN 3-540-56763-1
    2. Thomas D. Seeley: Bienendemokratie : ISBN 978-3-10-075138-6
    3. Jürgen Tautz: Phänomen Honigbiene: ISBN 978-3-38274-1845-6

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-