Schädigen Wespen die Bienenbrut?

  • Wir haben zwei schwache Ableger, die trotz leerer Waben eigentlich kaum Zuckerwasser annehmen. Zusätzlich wehren sie sich kaum gegen Wespen, es fliegen zwar nicht viele in den Bienenstock, aber doch immer wieder mal eine. Jetzt ist die Frage: Holen die Wespen auch Eier oder Maden, oder ist das einzige Problem mit der Räuberei, wenn sie das ganze Futter wegnehmen? Wenn nicht, würde es uns nicht so stören, dass dann und wann eine Wespe beim Zuckerwasser mitnascht.

  • Warum sind deine Ableger jetzt so mickrig, daß sie sich nicht wehren können?
    Wir sind im August - Ableger macht man im Mai/Juni.
    Wie war deine Trachtlage im Frühjahr/Sommer, so pollenmäßig?
    Und was mir als erstes einfiele - wie fett waren deine Ableger bei der Erstellung?
    Und - viel wichtiger: hast du überhaupt bei denen legende Königinnen drin?
    Es ist wahrscheinlich, daß du viel zuwenig Personal drin hattest - Einwaben-Ableger sind Todgeweihte, wie ein Motor, der mit Luft und Wasser laufen soll.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen