zwei Völker vereinigen

  • Hallo zusammen,


    ich habe am Montag den 27.07.2015 einen Kunstschwarm bekommen. Zwei Tage Kellerhaft mit eine gekäfigten, begatteten Königin.
    Am Mittwoch den 29.07.2015 Bienen in Beute einquartiert. Nach einen Tag war die Königin aus dem "Lockenwickler" freigefressen.
    Heute bei einer Komplettdurchsicht habe ich festgestellt, dass auf einer Wabe mittig eine Weisselzelle ist. Diese habe ich entfernt. Es war bereits eine Streckmade drin. Eine Königin habe ich nicht gefunden, weitere Eier auch nicht. Nun hätte ich eine Frage, wie ich die Bienen, die nun ohne Königin ist, mit meinem Nachbarvolk, dass nicht so stark ist, vereinen kann.
    Die beiden Völker sind in einer Top-Bar-Hive durch eine Trennwand getrennt. Kann ich die beiden Völker durch langsames Heben der Trennwand vereinigen? Oder soll ich das Volk weiter entfernt abkehren und einbetteln lassen?


    Vielen Grüße
    Thomas

  • Einfach raus die Wand, die Bienen Regeln das um diese Zeit schon problemlos. Wobei ich mir vorstellen könnte, das die neue Queen noch da ist. Wie lange imkerst Du schon? Die Frage und Top-Bar Hive und Dein Anmeldedatum läßt vermuten, seit grade (will Dir nicht zu nahe treten!), vielleicht läßt Du mal wen mit reinschauen, der ein bißchen Erfahrung hat? Vereinigen geht schnell und in der Regel problemlos, aber danach gibt es auch statt zwei nur noch ein Volk. Ich würde erstmal, um Gewissheit zu bekommen, von dem anderen Volk eine Brutwabe OHNE ansitzende Bienen zuhängen und nach drei Tagen mal nachschauen. Sind Weiselzellen drauf, kannst Du entweder ratz-fatz die Wand rausnehmen, oder Du besorgst Dir eine gute fertige Königin im Imkermarkt und setzt die zu. Gibt es keine Zellen, mußt Du gründlich suchen, die alte abdrücken und dann entweder die Wand ziehen oder neu beweiseln.


    Viel Erfolg,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife