Umstellung von Zander auf Dadant

  • Wir haben folgendes Problem: Wir wollten im Frühjahr von Zander auf Dadant umstellen und haben auf eine Zanderbeute (1-zargig) eine Dadantbeute mit Rahmen aufgesetzt. Darauf dann später den Dadant-Honigraum. Wir haben Dadant-Brutwaben oben eingehängt um die Bienen nach oben zu locken, aber nix. Die Bienen bleiben allesamt unten im Zanderraum. Jetzt ist Dadant oben voll mit Honig aber keine Biene oben. Wie kriegen wir die Bienen vor dem Herbst in den Dadant-Raum???


    In einem weiteren Volk haben wir Dadant-Brutraum und obenauf Honigraum. Das ähnliche Problem. Die Bienen lagern allen Honig im unteren Dadant ein und gehen nicht in den Honigraum. Was machen wir falsch???

  • Wie kriegen wir die Bienen vor dem Herbst in den Dadant-Raum???


    Die Königin suchen, in den Dadant-Raum abkehren (samt Bienen) und ein Absperrgitter zwischen beide Räume legen. Und natürlich Dadant unten auf den Boden setzen.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Was macht ihr falsch?
    Die Fehler liegen zurück und jetzt habt Ihr ein Problem, das sich hoffentlich noch lösen lässt, wenn der Dadant-Brutraum nicht ZU voll mit Honig ist.


    Sperrt die Königin mit Absperrgitter in den Dadant-Brutraum. Ohne Gitter geht's nicht. Das wäre von Anfang an die Lösung gewesen.
    Nach 21 Tagen ist unten alle Brut geschlüpft.
    In Zwischenzeit sollte die Königin oben schön legen. Hoffentlich habt Ihr noch etwas Platz auf den Dadant-Waben für ein Brutnest, sonst ziehen die Bienen unten (!) eine Weiselzelle, weil sie von oben keine Legeleistung gemeldet kriegen. Ich hatte das selbst, also Vorsicht! Lieber nach 10 Tagen unten alles gründlich kontrollieren! Und Achtung auf die Königin, dass die nicht wieder runter wandert. Die alten Waben sind zu verlockend!
    Um ganz sicher zu gehen, leiht Euch noch mal einige Leerwaben (keine Mittelwände!) und hängt die oben in die Mitte.
    Den Honigraum könnt ihr getrost abräumen, den braucht Ihr dann erst mal nicht mehr.


    Falls Ihr in den Zander-Waben dann noch etwas Honig habt, den Ihr retten wollt, müsst ihr die Waben einzeln (!) entdeckeln und hinter einem Schied und einigen Leer- bzw. Honigwaben, auf die die Königin garantiert nicht gehen wird, einhängen. Sie wird dann von den Bienen umgetragen.
    Falls Ohr aber eh schon zu viel Honig im Dadant-Brutraum habt, ist das überflüssig.


    Hans

    Die Glücklichen sind neugierig. (F. W. Nietzsche)