Segeberger für 12er Dadant

  • Hallo, wenn die Dadant Rähmchen mit der Kistenoberkante abschließen, dann geht es, da Segeberger den Beespace im Deckel hat. Bei der Hohenheimer Beute ginge es nicht, abgesehen auch von den Außenmaßen.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Hallo Frank,
    ja so ist die Idee.
    Meine Deckel bestehen bisher aus diversen Wandergitter, Bienenfluchten und Blechdeckel (nicht stapelbar)usw. Alles mal gebraucht erworben.
    Da ich öfters wandere, könnte ich mir das alles sparen.
    Gurt drum aufladen. Auch die Beschwerung könnte ich durch Bügel ersetzen. Aber ganz überzeugt bin ich auch nicht, deshalb meine Frage.


    Gruß Bernd

  • Hallo Bernd.


    Ich habe das so schon provisorisch gemacht. Aber trotzdem habe ich noch nen Blechdeckel darüber gestülpt, um das Holz zu schützen. Du hast ja rundherum einen ca. 0,5cm breiten Streifen Holz sichtbar, auf dem das Wasser sonst stehen bleibt.
    Also wirklich gewonnen hast du dann nichts.

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

  • Ok. Im Schwarzwald mag das angehen. Hier an der Küste kommt ein trockener Sommer nicht so häufig vor. :-(


    Mir ist da der konstruktive Holzschutz halt sehr wichtig. Nach Meinung fast aller anderen Imker hier in der Gegend, kann man hier sowieso nur mit Styropor imkern. :wink:

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

  • Das ist im Schwarzwald auch nicht anders... ;)
    Hier gibt's allerdings nur 3 Jahreszeiten: Winter, Juli und August. :D 
    Sommer ist es, wenn man die Winterjacke offen tragen kann.


    Warum besorgst du Dir nicht einfach ordentliche Innen- und Aussendeckel für die Dadantbeuten anstatt weiter zu "Basteln"?

    Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel.

  • Hallo,
    ich habs so!
    bin zufrieden damit!
    An den Hartpoor kannst mit GUTEM Leim eine Leiste (Dachlatte) umlaufend anleimen die innen so ausgeklinkt ist das der Deckel die Kiste umstülpt.
    Bist dann aber gezwungen eine Folie zu benutzen, da der Beespace nicht stimmt.
    Salve
    db


  • Hi, ist es möglich mal ein Foto von diesen Deckeln zu sehen. Läuft da nicht das Wasser zwischen Holz und Hartpoor.
    Folie bin ich kein Freund von. Das zuviel könnte man ja abschneiden. Welchen Abstand hat den der Deckel zu den Rähmchen?
    Grüße Bernd

  • Guter Leim ist der Schlüssel.
    Hab Faserleim in B4 genommen, wenn sauber gearbeitet wird.. hebt das ewig.
    Remsi, die mauern unter der Folie und drücken die genau soviel hoch das Verkehr stattfindet.
    Im Frühjahr bischen abkratzen musst schon wenn HR draufkommen..
    Muß ja nicht jeder nach machen
    salve
    db