AS Behandlung bei hohen Temperaturen ratsam ??

  • Hallo zusammen


    ich wollte die Tage bei meinen Völkern die AS Behandlung durchführen ( mit AS 60% ) mit Nassenheider Verdunster.
    Ist es ratsam und erfolgversprechend,bei den Temperaturen , am Wochenende bis 40 °C , die Behandlung durchzuführen.


    Für Tipps immer dankbar


    Gruß Jockel

  • Ich habe ja den Nassenheider Pro, der geht definitiv auch noch bei 32°C (OHNE nennenswert mehr Verluste als sonst). Laut Hersteller auch bis 35°C einsetzbar.


    Allerdings bin ich momentan auch am zögern, ich würde gern diese Woche behandeln, doch die vorhergesagten Temperaturen sind genau in diesem Bereich von 32-36°C und leicht darüber, da erscheint mir momentan das Risiko auch für den Nassenheider etwas hoch. Bis 32°C würde ich nicht zögern, aber ein wenig Puffer möchte ich nach oben schon behalten.


    Ich warte daher noch ab, die Vorhersagen können ja auch wieder etwas runtergehen, inzwischen glaube ich fast, dass es doch nicht ganz so warm wird.


    Andere Meinungen (vor allem solche von Nassenheider-Pro-Benutzern? Was macht ihr, in welcher Region Deutschlands?


    Gruß
    hornet

  • Zitat

    Andere Meinungen (vor allem solche von Nassenheider-Pro-Benutzern? Was macht ihr, in welcher Region Deutschlands?


    Region Brandenburg, Völker auf 4 Ständen, die eine Hälfte auf Zander zweizargig, die andere auf Dadant 12er. AS-Behandlung vorgestern abgeschlossen. Nassenheider-Benutzer, früher den einfachen horizontalen, jetzt den Pro, wg. der praktischen Wanne und der liegenden Flasche, die genau unter die Futterzargen passt.

    Mir kommt es mittlerweile so vor, als ob die Fluglochgrösse im Zusammenhang mit der Temperatur und der Verdunstungsrate einen wichtigen Einfluß auf den AS-Erfolg hätte. Bei normalem Wetter habe ich daher die Fluglochkeile in beiden Beutentypen drin; das scheint halbwegs für die richtige AS-Konzentration im Stock zu sorgen. Geht's über 30°C, mach' ich nichts am Docht, sondern nehme die Keile raus. Das "entlastet" und geht fix.


    Cheers,
    Baudus

    Und wieder ist Frühling / auf alte Torheiten / folgen neue Torheiten (Issa)

  • Hallo,


    ich behandel meine Wirtschaftsvölker seit vorgestern.
    Letztes Jahr Ende Juli, Anfang August ging es auch einiges über 30°C. Mit dem Nasenheider Pro gab es überhaupt keine Probleme.
    Bis Mittwoch ist bei uns in der Westlausitz grün vorrausgesagt. Wie schon geschrieben, ändern sich die Vorhersagen sicher noch.
    Ich habe aber die Styroporplatten unter die Deckel gepackt und hinterlüftet.
    Wenn`s wärmer wird werde ich beobachten, und gegebenenfalls kurz unterbrechen.


    Viele Grüße aus der Westlausitz

  • Bei mir ist es so, dass ich jetzt am Mittwoch mit der Behandlung fertig werde.(Dadant 12er.)


    Auch wenn der Wetterdienst so hoch vorhersagt (auch ganz lokal), so steigt doch bei mir am Stand die Temperatur nicht so hoch, denn ab 14 Uhr habe ich am Stand lichten Schatten. Auch die Niedrigtemperaturen wurden bei mir nicht erreicht. Am Stock blieb es immer bei min. 15°C. Ich habe ein Mini-Maxi-Thermometer im Schatten am Stand.
    Falls es etwas zu dick werden sollte, nehme ich auch den Keil raus oder öffne unten ein wenig die Windel.


    Eine Unterbrechung ist auch möglich.


    Hans

    Die Glücklichen sind neugierig. (F. W. Nietzsche)