Zander in Dadant

  • Hallo zusammen.


    Ich bekomme in der nächsten Zeit 2 Völker auf Zander.
    Diese möchte ich jedoch in eine Dadant Beute integrieren.
    Die Länge der Rahmen passt in die Beute.


    Nun meine Frage.


    Ist der Abstand zur Wand ca. 2cm problematisch?



    Gruß Udo

  • Forumssuche benutzen, Stichworte Dadant, Zander, Umwohnen.


    Problematisch ist relativ:
    erst mal sind die 2cm an der Wand unproblematisch, erstellen die Bienen aber Wabenbau quer (besonders unter den Zanderrähmchen, weil kürzer als Dadant), dann kanns problematisch werden.


    Stefan

  • Hallo,
    seh zu, dass du die Rähmchen raus bekommst!
    Also über Winter würde ich die Teile rausschmeißen.
    Stell die Teile einfach über Absperrgitter!
    Schon ist Ruhe!!
    Gruß Harri

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Es soll auch nur über den Winter sein.
    Die Rahmen kommen so schnell wie möglich wieder raus.


    Udo


    Für nur über den Winter würde ich mir die Arbeit nicht machen.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • ....ein gutes Volk übergeben, das auch die Behandlung überlebt hat...


    :confused:


    gibt es Behandlungen, bei denen die Völker nicht überleben?


    also wenn die Behandlungen abgeschlossen sind, dann lässt man die Völker in Ruhe!


    und lässt die nicht mehr Waben bauen


    das kannste im Frühjahr besser machen lassen mit Tracht! Da bauen die Bienen! Jetzt stressen ist nicht Zielführende

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Wenn Du die erst im August kriegst, dann überwintere die doch auch auf Zander und verkunstschwarme sie nach der Auslenzung, dann ist alles gut und die Völker können prima durchstarten. Sommertracht dürfte da sogar noch drin sein.


    Ich hoffe aber, dass Du nicht davon ausgehst, dass die Völker im nächsten Jahr schon bei Dir volle Wirtschaftsvölker auf Dadant sind. Da muss dann schon alles wie am Schnürchen klappen, wenn das eintreten soll. Wahrscheinlich ist das nicht...


    Besser wäre es gewesen, der Imker hätte Dir einen Monat früher die Völker als Kunstschwärme gegeben, dann wäre das etwas Anderes gewesen...


    Hans

    Die Glücklichen sind neugierig. (F. W. Nietzsche)

  • Wenn Du die erst im August kriegst, dann überwintere die doch auch auf Zander...


    War auch mein erster Gedanke!


    Jetzt wird die Zeit wirklich langsam knapp. Profis (Heideimker, AFB-Sanierer) machen sowas sicher noch mit guten Erfolgen, aber bei einem Anfänger muss das nicht unbedingt klappen...


    Zander ist auch ganz sicher kein Hexenwerk. Wenn man schöne Völker auswintert, egal welches Rähmchenmaß, dann kann man damit im Mai die wildesten Sachen machen. Beispielsweise VVS, Frühjahrs-TBE oder Fluglinge.


    Gruß Jörg