Bienebelagerung im Schleuderraum

  • Hallo an die Gemeinde,


    ich habe mir fernab vom Bienenstand aus einem Blockbohlenhaus einen Schleuderraum gebaut.
    Beim Rapsschleudern geht noch alles gut.
    Jetzt beim abschleudern der Sommertracht werden wir dermaßen von den Bienen belagert das es nicht mehr auszuhalten ist.
    Das ganze Häuschen sieht aus wir mitten in einem einem Bienenschwarm.
    Klar sind es die eigenen Bienen welche uns da belagern, es sind natürlich auch Unmengen im Schleuderhäuschen.


    Gibt es einen Tipp die Bienen fern zu halten ? Eher abend schleudern oder morgens ?
    Meine Frau will streiken, daher bräuchte ich Tipps, wie ihr das handhabt um solch ein Problem zu umgehen.


    Grüße
    Enno

  • Hallo,
    da hilft nur eines : alles absolut abdichten !
    Vor die Tür zusätzlich eine Schleuse aus Folie od. Fliegengaze. Alle Spalten mit Bauschaum abdichten, Fenster u. Türen zu, ( der Duft macht sie wahnsinnig ).
    Alles andere bringt nichts. So wie die ersten jetzt etwas finden und nach Hause bringen hast du das halbe Volk am Hals. Nichts, aber auch gar nichts an Wabenwerk etc. im freien stehen lassen. Möglichst alles Bienen- u. Duftsicher verschließen.


    gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Die liebe Jahreszeit!!!
    Ich habe zum Glück einen vollkommen geschlossene Schleuderraum hergerichtet (Ehemaliger Melkmaschinenraum vor 30Jahren)
    Aber draussen musste man aufpassen, alles was ich mit meinen Honigverschmierten Fingern angefasst habe waren Wespen und Bienen im Anflug.
    Am Bienenstand habe ich zweimal mit dem Wasserschlauch vorsichtshalber gespült.
    Am Ende stand die gewaschene Schleuder draussen, und eine Wespe hat scheinbar auch wieder was gefunden.
    Höchste Vorsicht vor Räuberei zur Zeit!


    Gruß
    Marco

  • Hallo,


    danke für die Tipps.
    Habe dann gestern noch die Bauschaumpistole gezückt und alles abgedichtet.
    Ich hoffe, es hilft etwas. Jedenfalls kommt keine Biene mehr durch Ritzen rein.

  • Wenn die größeren Spalte zu sind kommen durch die feineren immer noch die Wespen. Vor paar Jahren habe ich mich gewundert, dass so komisch bepuderte Wespen im Schleuderraum rumflogen.
    Nach ner Weile habe ich rausgekriegt, dass die durch den Kamin reinkamen und durchs Aschefach in den Raum flogen. Seither wird er Kamin vor dem Schleudern abgedichtet.
    Und im Schleuderraum möglicht keinen Honig und honigfeuchte Waben rumstehen lassen.
    In den einfach verglasten Fenstern habe ich unten einen c.a. 2cm breiten Streifen ohne glas, der mit einem Holz an einem Klavierband abgedichtet wird. So kann ich Bienen einfach abfliegen lassen.
    Wenn man das konsequent durchzieht gehts eigentlich.
    Gruß
    Wolfgang

    Selber denken ist durch nichts zu ersetzen.