wann mit Ameisensäurebehandlung beginnen?

  • Wir dachten, ende Juli, haben aber nun in der Anleitung des Verdunsters gelesen, Mitte August.
    Was meint ihr?
    Abgeschleudert ist seit gestern. Ab 10.8. sind wir 12 Tage im Urlaub.
    Hier hat es angenehme 20 grad und soll bis nächsten Samstag so bleiben.

  • Hallo, BerlinerBiene!


    Es fehlen für weiterführende Antworten einige elementare Informationen deinerseits:
    Styroporbeuten. Okay. Welche? Welches Wabenmaß? Auf wievielen Zargen? Wie stark sind die Völker? Was sind es für Völker? Jungvölker, Altvölker, Kunstschwärme, abgeschwärmte Völker, Schwärme?


    Wenn ihr gestern geschleudert habt, solltet ihr, je nach Restfutterbestand, einen Stoß Futter verabreichen und dann so bald wie möglich und je nach Wetterlage sinnvoll, behandeln. Ob Verdunster, Schwammtuch, sonstwas, das müsst ihr wissen.
    10.08. ist ja noch etwas hin, daher könnt ihr bis dahin durchaus noch ausreichend behandeln und zwischendrin (leicht) füttern.


    Schönen Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Also, es sind styroporzanderbeuten, drei starke Wirtschaftsvölker, auf zwei Etagen. Wir haben auch vier Ableger, die behandeln wir später. Alle sind randvoll mit Honig, wir haben nur den Honigraum abgeschleudert. wir haben jetzt nachgelesen und werden erst am 6.8. anfangen.
    Danke

  • Ich werde wahrscheinlich nächstes Wochenende wenn die Temperaturen nicht zu hoch sein sollten anfangen zu behandeln.
    Habe heute die Reste geschleudert, werde jetzt 1Tag auslecken lassen, 1-2Tage Füttern und dann behandeln.
    Technische Daten:
    Segeberger, Aktueller Totenfall 0-2Stück pro Tag
    Nassenheider Professionell, wie letztes Jahr Langzeitbehandlung.


    Gruß
    Marco