2 Völker vereinigen - 500m voneinander entfernt

  • Hallo! Ich bin neu im Forum, neu in der Imkerei (gehöre zu einer Neulings-Imkergruppe in meinem Dorf) und lebe in England. Bitte daher um Entschuldigung, wenn ich die deutsche Bienen-Terminologie nicht so ganz beherrsche.


    Meine dringende Frage: Wir haben ein Volk mit Königin, das wir mit einem 500m entfernt stehenden Volk ohne Kö vereinigen wollen (Kö ist vor 6 Wochen abgeschwärmt. Das Volk MIT Kö ist vermutlich der Schwarm! Wir haben ihn damals eingefangen und den Stock in anderem Garten aufgestellt). Dorthin wollen wir nun das weisellose Volk in seiner Brutbox bringen und mit der anderen vereinigen.


    Wir befürchten, wenn wir beide Völker mit der Zeitungs-Technik vereinigen, dass das weisellose Volk wieder zurückwandern könnte zu seinem alten Standort? Oder werden die Bienen sich umorientieren, während sie sich in die untere Brutbox durchfressen?


    Zweiglein vor den Eingang zu legen wäre hier m.E. wohl fehl am Platz, weil es ja nur die unteren & ohnehin mit dem Ort vertrauten Bienen irritieren würde.


    Bin für alle Tipps und Meinungen offen! Habt vielen Dank.

    The busy bee has no time for sorrow. ~ William Blake

  • Hallo Propolina, mir stellt sich als erstes die Frage wie sieht es in dem Volk ohne Königin aus. Wenn 6 Wochen keine Königin da war gibt es evtl. Afterweiseln, habt ihr alles genau auf Stifte oder Brut untersucht. Sonst wäre nähmlich die Königin im weiselrichtigem Volk gefährdet.

  • Hallo Propolina, mir stellt sich als erstes die Frage wie sieht es in dem Volk ohne Königin aus. Wenn 6 Wochen keine Königin da war gibt es evtl. Afterweiseln, habt ihr alles genau auf Stifte oder Brut untersucht. Sonst wäre nähmlich die Königin im weiselrichtigem Volk gefährdet.


    Wir untersuchen sie jede Woche. Keine Afterweiseln, keine Stifte, keine neue oder alte Brut, nichts. Nur Nektar und Honig. Nach so langer Zeit scheint wirklich keine Queen da zu sein!

    The busy bee has no time for sorrow. ~ William Blake

  • Hallo Propolina,


    6 Wochen keine Afterweisel? Wenn mich mein Zeitgefühl nicht trügt, sind die bei mir schneller vorhanden.
    Aus diesem Grund würde ich ohne Weiselprobe nicht vereinigen.


    Das mit dem Zweig im Flugloch kann nicht schaden. Die nicht verstellten Bienen werden eben auch zu mehr Aufmerksamkeit aufgefordert.


    Gruß


    Ulrich

  • Ulrich, was genau meinst du mit Weiselprobe? Einen Rahmen mit Brut reinsetzen und schauen, ob sie Weiselzellen bauen?

    The busy bee has no time for sorrow. ~ William Blake

  • Ulrich, was genau meinst du mit Weiselprobe? Einen Rahmen mit Brut reinsetzen und schauen, ob sie Weiselzellen bauen?


    Bin zwar nicht Ulrich, aber genau das bezeichnet man als Weiselprobe. Wichtig ist natürlich offene jüngste Brut. Muss auch nicht zwingend ein ganzes Rähmchen sein, kann auch kleines Stück Wabe sein, welches man umoperiert.

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

  • Danke, Michi - muss ich also mit der Gruppe besprechen. Sag mal einer, Imkern sei simpel!

    The busy bee has no time for sorrow. ~ William Blake

  • Das geht viel einfacher.


    Zunächst "Umstellen auf kurze Distanz". Dann, wenn die zwei Kisten nebeneinander stehen, eines mit Königin und eines ohne und auch ohne Brut, dann wird die Kiste ohne Königin viel schneller so gut wie leer sein, als Du Dir das vorstellen kannst.