Etikettiermaschine

  • Nachdem ich die Letzten beiden Tage durchgehend Abgefüllt habe, habe ich nun meinen derzeitigen Flaschenhals gefunden der mich noch dazu ziemlich nervt...


    Das Etikettieren...


    Gibt es eine vernünftig funktionierende Anlage die das Etikettieren mit samt Gewährverschluss hinbekommt?
    Preisvorstellungen 2000 Euro +-X


    Die Sinnlosigkeit der Anschaffung bei meiner Völkerzahl ist mir klar, aber das Etikettenkleben ist einfach ziemlich nervig ;)

  • Ich hab eine Etikettiermaschine, die muss ich aber nach Stunden bezahlen :wink:


    hast du denn niemanden, der sich ein paar Euro dazuverdienen will? Ferienarbeit, etc...?


    Liebe Grüße


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Zitat

    und ja ich habe da einen kleinen Tick... Automatisierung ist schön


    Mein Tick: Ich liebe Etikettenkleben ! Dazu gab's früher Mozart oder Miles Davis von der CD, inzwischen aber Hörbücher. Gegenwärtig
    http://casanova.fm/
    Jeden Abend eine Stunde vor dem Schlafengehen => äusserst vergnüglich, und wird bis weit nach Weihnachten reichen, wobei der familiäre Rest dämliches TV guckt. Auch gut (und ebenso lang):
    http://www.der-audio-verlag.de…oi-leo-978-3-86231-299-3/


    Cheers
    Baudus

    Und wieder ist Frühling / auf alte Torheiten / folgen neue Torheiten (Issa)

  • Hallo Golem,


    habe seit Januar eine Etikettiermaschine für DIB Etiketten. Ein Imkerkollege hat sie mir gebaut. Man verwendet
    dafür ungummierte Gewährverschlüsse (sind sogar etwas preiswerter) und einen Spezialleim aus dem Winzereibereich.
    Dieser Leim härtet nicht aus wenn die Kunden die Gläser vor einem etwaigen Rücklauf in den Geschirrspüler stellen
    und die Etiketten lassen sich im warmen Wasserbad traumhaft leicht ablösen wenn sie nicht schon von alleine
    abfallen. Leistung der Maschine kann flexibel eingestellt werden, 1000 Gläser/Stunde aber sicher möglich (aber
    hart für den Beschicker). Gib mal bei YouTube: "Enos 1200 DIB" ein, da siehst Du ein Video von einer Geschwisternaschine der meinigen...
    Alternativ kenne ich Imkerkollegen die bezahlen im Schülerjob für je 20 etikettierte DIB Kisten 10,-€
    Es gibt auch schöne Etikettierhilfen, wer richtig auf Zack ist schafft damit 12 Gläser/Minute (hab davon ein
    Video, weis aber nicht wie ich das hier einstellen kann)...
    LG
    Frank

  • Ich glaube hier kann man es garnicht einstellen.
    Ich denke ich werde mir auch selbst etwas konstruieren.
    Alle Kauflösungen sind entweder unverschämt teuer oder gefallen mir nicht...
    Heute schon ne alte gatrotheke gekauft um genug Edelstahl da zu haben :roll:
    Der Eine Grundlegende Planung habe ich bereits, genug Festozylinder liegen auch rum um gleich noch ne Verpackstation mit einzubauen...
    Nun gehts mal ans planen und vorbereiten...
    Noch ca 9 Monate bis zum nächsten abfüllen... :roll: