Honig im Brutraum

  • Hallo miteinander...
    ich habe letztes Jhr mit dem Imker angefangen, habe 1 Volk (DeutschNormal;in der Südeifel) und hab also dieses Jahr den ersten Honig
    geerntet. Jetzt habe ich heute den Honigraum also abgenommen und geschleudert, dabei dann gesehen, daß die obere BrutraumZarge auch komplett voll mit Honig ist.
    Lass ich den jetzt drin für den Winter, oder ernte ich den auch (aus vorher bebrüteten Waben?????bäh?)?
    Ich wäre euch für Tipps zur weiteren Vorgehensweise sehr dankbar..


    Adrienne

  • Hallo Adrienne,


    herzlich Willkommen im Forum :)
    wenn keine Brut dabei ist, dann schleudern.
    So Bäh ist das gar nicht.


    Liebe Grüße


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Hallo Adrienne,


    Honig ist mehrfach aufgeschleckter und wieder ausgespuckter Nektar, Waldhonig ist sogar vorher einmal durch den Verdauungstrakt von Läusen gegangen. Ein Drittel unserer Lebensmittel ist in irgendeiner Weise ein Stoffwechselprodukt von irgendeinem Lebewesen, meistens schwimmen die Leichen von diesen Lebewesen auch noch im Produkt herum.


    Bäh ist oft relativ lecker!
    Kikibee

    With lots of room for improvement.

  • Ein Drittel unserer Lebensmittel ist in irgendeiner Weise ein Stoffwechselprodukt von irgendeinem Lebewesen, meistens schwimmen die Leichen von diesen Lebewesen auch noch im Produkt herum.


    Ich bin ein großer Freund von Sauermilchkäse mit Edelschimmel...aber jetzt sehe ich den mit anderen Augen.


    Aus dem Bauch heraus würde ich dennoch nicht schleudern. Ich habe da zwar keine/kaum geschmackliche Erfahrungen, aber ich würde ihnen das als Winterfutter lassen. Eine Zarge würde mir reichen - ich habe dieses Jahr aber auch so schon für mich genug Honig, spare das Futter und habe ggf. etwas Abstand von der Brut zur AS-Behandlung.
    Nur meine Anfängermeinung.

  • Hallo Chris,


    in Deinem Körper sind viel mehr Mikroorganismen als eigene Zellen, für die Anzahl der Viren darfst Du das noch mit 10 multiplizieren. Gönne Deinen Mitbewohnern also weiterhin was Gutes und genießt den Käse gemeinsam!


    Wenn man hier im Forum wühlt, dann findet sich irgendwo ein Thread, dass das Abschleudern von ehemals bebrüteten, aber natürlich aktuell brutfreien Waben nicht immer bäh war, sondern dass das ein relativ neuer Trend ist.


    Jeder nach seinem Gusto!
    Kikibee

    With lots of room for improvement.