4er Dadant Begattungskasten

  • Hallo


    Wo kann man diese Kisten kaufen?
    Baut die noch wer oder muss die selber bauen?


    Hallo Ruben!


    Welche Belegstelle willst du denn damit beschicken?
    :wink:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Na dann werde ich mal mit den Belegstellenleitern sprechen.
    Aber wenn es ausgemacht ist, dann muss auch was kommen mit 4er Dadant Begattungskästen.
    Ich nehm dich beim Wort!


    Kann aber nichts versprechen!


    :p_flower01:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Hallo Luffi, Hallo Ruben,


    der Werner Gerdes hat sich solche Kästen selber gebaut. Basis waren die Königinnenzuchtkisten vom Wagner für Mini-Plus. Auch diese wurden nochmals unterteilt und haben so platz für 3 Rähmchen. Sehen fast genauso aus wie die auf dem Link. Er beschickt damit die Inselbelegstellen wie z. B. Ameland.


    Einziger großer Unterschied war der Fluglochverschluss. Hier wurde von innen über eine Art Kurbel verschlossen. Hintergrund ist, das es keine Einbuchtung geben darf, in die die Bienen die Königin einkneulen können, wenn die mal nicht ausfliegen soll (z. B. zur künstlichen Besamung). Fand den Kasten echt toll, aber da ich aktuell noch nicht im großen Umfang zu Belegstellen fahren möchte, ist das für mich erst mal kein Thema. Wenn ich mal fahre, wären das eh nicht mehr als 10 Königinnen, und die paar Minis bringe ich noch ohne Probleme unter.


    Gruß
    Frank