Krankheit oder Vergiftung?

  • Hallo Zusammen,
    habe ein Volk , mit lueckenhaftem Brutnest und ganz vereinzelt toten Maden, die weiss und fast flùssig in den Zellen liegen. Was kann das sein?
    Viele Gruesse
    Jan

  • Guten Morgen,


    eine Ferndiagnose halte ich hier für Spekulation. Bitte kontaktiere schnellst möglich einen Bienensachverständigen, der sich die Sache mal genau anschaut.


    Liebe Grüße:
    Anni

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Guten Morgen,
    daher habe ich ja auch gefragt, was es sein KANN.


    Ich hatte im Frühjahr ein Volk mit einem ähnlichen Bild vor der Rapstracht, kurz darauf war wieder alles in Ordnung.


    Gruss,
    Jan

  • Mach mal Bilder, dann kann man schon eher was dazu sagen.
    Ansonsten würde ich hier EVENTUELL auf Kalkbrut tippen, weil sonst hab ich gerade nix anderes im Kopf was noch mit einer flüssigen weissen Larve einhergeht.


    Die meisten Krankheiten sind im Larvenstadium erstmal recht ähnlich. Meist eine langgestreckte Made die den Kopf leicht nach oben hebt. Hier muss man nun deren Positionierung genau erörtern -und nicht nur anhand einer.
    Danach geht es über Farbe und Konsistenz der Larve weiter, weiss, bräunlich, körnig, schleimig usw.
    Im Normalfall liegt es am Volk selbst, weil ein normales solche Larven ausräumt bevor du sie siehst. Bei sehr stark lückigem Brutnest muss hier schon ein starker Befall vorhanden sein und man muss handeln, genauso wenn du es bereits wie jetzt sehen kannst.


    Also nimm dir mal so eine Larve heraus und reib diese Flüssigkeit zwischen Daumen und Zeigefinger.


    Ansonsten wird sich ja noch einer unserer bestellten Sachverständigen dem Thema annehmen können, nur brauchen die Jungs/Mädels auch mehr Input oder Bilder.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit