angepasster Brutraum und was einem da alles passieren kann

  • und weil ich das selber nicht immer so genau einschätzen kann, passiert es dann schon, dass man zu spät zum Aufsetzen des 2ten oder 3ten Honigraum kommt und die Bienen hinterm Schied sich den nötigen Platz selber machen siehe hier:


    Sorry, konnte die Bilder nicht öffnen, vermute aber typischen Wildbau mit Einlagerung von Nektar. Ich habe auch so einen "Kandidaten". Bei 10 Völkern klappt es, nur bei denen nicht. Die bauen ständig am Schied außen / ASG an. Ein Baurahmen hinter dem Schied wird ignoriert - sie bauen eben lieber wild. In dieser Saison habe ich seit der Durchlenzung jede Woche den Wildbau entfernt. Möglicherweise mache ich da etwas falsch. HR übrigens derz. mit 3 Zargen DNM 2/3, der auch befüllt wird. Schwarmneigung bisher nicht zu bemerken. Falls mir einer einen Tipp geben kann, wäre das prima. Ansonsten muss ich weiter kontrollieren und den Wildbau entfernen. Die Saison ist ja bald durch und dann können sie sich verausgaben...


    Danke und beste Grüße


    Rainer

  • hihih....gehe davon aus, dass Du genug HR´s hast:daumen:


    dD


    es ist dieses Jahr in der Tat eng


    so wars schon lang nicht mehr!


    Großes Danke an den der das geschaffen hat!:daumen:


    Solche Jahre sind eben die ganz große Herausforderung


    und gute Meister meistern das auch!:wink:

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • ...braucht nur wer nicht richtig per Schied und HR führt...


    Eine solche Bemerkung ist einfach nur albern. Es gibt Bienen, die ganz sauber bauen, solche die am liebsten wild bauen, solche die kaum bauen, solche die alle Zwischenräume verbauen... Sei froh dass du Bienen hast, die ganz artig das machen, was du willst, und lass solche Sprüche. Toyotafan ist kein Anfänger.


    Gruß Ralph

  • Eine solche Bemerkung ist einfach nur albern.


    Die Bemerkung hat schon ihre Berechtigung: Auch Christoph hat doch geschrieben, daß er einfach mit den Honigräumen ein paar Tage zu spät kam. Sprich: wären die früher draufgekommen, hätte es keinen Wildbau gegeben. Biene hin oder her. Wenn die richtig per Schied und Honigraum geführt werden, gibt es weder im Leerraum und auch um hohen Boden keinen Wildbau.


    Ich habe in allen Völkern hohe Böden und keine Bausperre. Es gibt nie Wildbau, wenn ich rechtzeitig und genügend Honigräume gebe.


    Daß auch Profis wie Christoph Fehler passieren, ist doch normal.

  • Und wenn ich hinter dem Schied oder im hohen Boden Wildbau finde, dann ist das zwar schade um die vergeudete Energie - auf der anderen Seite muß man aber auch sehen, daß ohne diesen Leerraum viel größere Probleme entstanden wären.


    Schön, daß es honigt. Ich bin überzeugt, das schickt uns Helmut von ganz oben!

  • ... Stimmt der beespace nicht?


    ja klar ist das zugebaut und das auch schon lange und schon öfters


    Das hat man davon wenn man Dadant Platt hat und eben nicht auf das richtige (modifizierte) Dadant gesetzt hat!


    dennoch haben sie mir so gut wie noch nie solche Waben hinters Schied gebaut!


    Das liegt schon an dem hier:


    ..Schön, daß es honigt. Ich bin überzeugt, das schickt uns Helmut von ganz oben!

    :daumen:

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Hallo,


    toyotafan , kann sein das der Abstand zwischen ASG und Oberträger des Brutraums bzw. Unterträger der Honigwaben nicht stimmt? Der horizontale Wildbau am ASG mit den Zellen Richtung unten lässt mich sowas stark vermuten! Ich habe Wildbau am ASG vom Weber, da der besagte Abstand zu groß ist, daher bestelle ich meine ASG extra beim Holtermann. Der Unterschied ist sehr eindeutig, bei den Weber-ASG musste ich ständig den Wildbau beseitigen, da ich so was nicht gerne dulde (ergibt Bienquetscherei bei jeder Durchsicht).
    Der ASG von Holterman liegt lose aufm Holzrahmen und liegt mit dem nach oben plan (sagt man das so auf Deutsch? Ich hoffe du verstehst, was ich meine :oops: )


    Die dicken Stiege im ASG sollen quer zu den Brutwaben liegen, damit so ein Stieg nicht als Anfangsstreifen missbraucht wird, aber das stimmt auf deinem Foto. Der Wildbau am Weber-ASG provoziert genauso den weiteren Bau von Naturwaben hinterm Schied.


    Ich habe die letzten 2 Jahre keinen Wildbau hinterm Schied mehr erlebt. Bei der letzten Honigernte habe ich bei einigen Völkern 1 bis 3 Honigwaben in der 2. oder 3. Honigzarge vergessen. Nach 10 Tage hängten dort schöne Naturhonigwaben teilweise gefüllt mit leckerm Honig, aber hinterm Schied ist immer noch sauber, obwohl dort fette Trauben bis zur Außenwand hängen.


    LG Salsero

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Solche Völker sind Zeiger!


    dD


    das mag wohl so sein - nur was zeigen sie an ? Das Volk ist gut entwickelt, sitzt auf 4 BW (1,5 DNM) + DR - alles voll mit Brut in allen Stadien und Pollen in den Ecken. In den HR's wird nach und nach angetragen und befüllt - keine Enge!


    Braucht es für diese Kö möglw. noch zusätzlich Platz zum Stiften ? Das wäre dann relativ zu den anderen "überragend" ?


    Vielen Dank für einen aufschlussreichen Kommentar !


    Rainer

  • ....Das Volk ist gut entwickelt, sitzt auf 4 BW (1,5 DNM) + DR


    nix 4 BW


    es sind 6 BW Dadant Platt!


    und kein DR


    - alles voll mit Brut in allen Stadien


    ja woran siehst du das?


    und Pollen in den Ecken.


    nix Pollen in den Ecken! Pollen war im Wildbau!

    In den HR's wird nach und nach angetragen und befüllt - keine Enge!


    Beide Honigräume voll getragen in dem untersten alles verdeckelt im Oberen zu 3/4

    Braucht es für diese Kö möglw. noch zusätzlich Platz zum Stiften ?


    es war keine Wildbau-Wabe bestiftet. Es war frischer Nektar drin! es triefte geradezu raus

    Das wäre dann relativ zu den anderen "überragend" ?


    es war das einzige Volk an dem Platz mit diesem Wildbau. Im Hintergrund sieht man Völker ohne Honigräume!
    Denn die schönsten Völker hatte ich schon lange weg geholt!
    Die ersten stehen schon seit gut 30 Tagen im Wald!
    Das kleinere Waagvolk an diesem Platz hat zur gleichen Zeit nur einen Honigraum gefüllt
    Bitte ganz genau alles lesen, was ich oberhalb der Bilder geschrieben hab!
    Dann ist vieles erklärt!

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von toyotafan () aus folgendem Grund: ebbs gfählt