Schwarzer Pollen?

  • Hallo,


    ich lese schon eine ganze Weile hier im Forum mit und habe hier bereits "nur" durchs mitlesen sehr viele gute Informationen bekommen, vielen Dank dafür!


    Jetzt habe ich trotz intensiver Suche im Forum keine Antwort auf meine Anfängerfrage gefunden.


    Ich habe in meinen Waben wie ich vermute schwarzen Pollen, bin mir aber nicht sicher. Die Konsistenz ist die gleiche wie bei "normalem" hellen Pollen, aber wo soll der zu dieser Jahreszeit herkommen?
    Es ist auch nicht geballt bzw. flächig, sondern verteilt über die Waben eingelagert, deshalb schließe ich Schimmel aus.


    Laut Google hat nur Mohn schwarzen Pollen, und meine eigenen Erfahrungen sind in diesem Bereich sehr beschränkt.


    Ich wäre euch denkbar wenn Ihr mir etwas dazu schreiben könntet.


    Steven

  • Ja sehr interessant.


    War anfangs doch etwas erschrocken, weil das irgendwie ungesund aussah und ich im ersten Moment gedacht habe ich hätte Schimmel in den Waben.


    Frage mich trotzdem wo die den Mohn sammeln!? Ich muss mal wieder einen längeren Spaziergang machen ;).


    Vielen Dank für die Links Anni.

  • Lieber Steven,


    bei mir sammeln sie eifrig Phacelia. Deren Pollen sieht auf den ersten Blick auch schwarz aus, ist aber eigentlich violett. Im vorigen Jahr gab es noch kein Phacelia im Flugkreis hier, da war es wirklich schwarzer Mohnpollen. Wenn Du Pollenstücke in einem Tropfen Wasser aufrührst (am besten auf hellem Untergrund), offenbart sich die wirkliche Farbe besser (schwarz oder violett).
    Den Flugkreis Deiner Bienen bekommst Du hier angezeigt:
    http://www.homecrossing.de/beespace/
    Servus - Gottfried

  • Danke für den interessanten Link Gottfried.


    Der Karte nach zu urteilen werde ich wohl viel wandern müssen um das gesamte Einzugsgebiet zu überblicken ;).
    Ich glaube das wird den Sommer über dauern ^^.


    Dein Tipp mit dem Auflösen des Pollens in Wasser ist wirklich eine tolle Idee, die werde ich am Wochendende einmal ausprobieren.
    Vielen Dank!

  • Wäre schön wenn ich von Massen berichten könnte. Bei mir hat gefühlt nur jede 5te Biene Pollen dabei.
    Wobei man diesen dunklen Pollen irgendwie echt schlecht an den Beinchen erkennt....


    (vielleicht bin ich auch ein bisschen blind)


  • Der Karte nach zu urteilen werde ich wohl viel wandern müssen um das gesamte Einzugsgebiet zu überblicken ;).


    Lieber Steven,
    das ist gut für Deine Fitneß und um die Trachtlage für Diene Bienen zu beurteilen. Imker gelten nicht umsonst als ruhige Zeitgenossen, die erst beobachten, dann überlegen und erst nach alldem handeln. Schau Dir ruhig über eine ganze Saison täglich an, welche Pollenfarben am Flugloch bzw. im Gemüll auftauchen und schreibe mit. Da sieht man oft mehr Farben als bei Beobachtung direkter Blütenbesuche. Kosten kannst Du die verlorenen Pollenpakete auch. Es ist manchmal erstaunlich, was für Geschmacksnoten welcher Pflanze zuzuordnen sind. Probiere z.B. einmal Flockenblume (Centaurea):


    https://de.wikipedia.org/wiki/Flockenblumen


    Ich war sehr überrascht...


    Ganz sicher gehst Du, wenn Du die Pollenfarbe an den Pollenhöschen einer Trachtbiene wiedererkennst, wenn sie in einer bestimmten Blütenart sammelt. Pollensammlerinnen gibt es weitaus weniger als Nektarsammlerinnen. Noch weniger sammeln beides.


    Salsero : Weißklee gibt bei uns eher (schmutzig-)gelb bis bräunliche Pollenhöschen, keine schwarzen Bist Du Dir sicher (hast Du sie mit schwarzen Höschen im Weißklee sammeln sehen)?



    Mit imkerlichen Grüßen - Gottfried


  • Salsero : Weißklee gibt bei uns eher (schmutzig-)gelb bis bräunliche Pollenhöschen, keine schwarzen Bist Du Dir sicher (hast Du sie mit schwarzen Höschen im Weißklee sammeln sehen)?


    Ich habe nicht von schwarzen Pollen geschrieben, sondern von dunklen, was man am Flugloch auch nicht gut sieht. Aber wenn ich zwischen gelb und schwarz wählen muss, dann eher schwarz als gelb :roll:
    In den Waben sieht der Weißkleepollen schmutziggrau oder so was... ich kann Farben noch schlechter als Loriot beschreiben

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Ja gute Frage, macht Lavendel Pollen? keine Ahnung.


    Ich sehe auf dem Lavendel zwar auch hier und da ein paar Bienen.
    Aber die werden bei weitem von den Massen an Hummeln überboten.


    Echt verrückt wie die Hummeln bei uns auf den Lavendel gehen.