Kunstschwärme weisellos

  • Ich habe Kunstschwärme á 1kg eingeschlagen, davon sind 4 Schwärme nach 5 Tagen scheinbar weisellos. Die Bienen haben zwar zu bauen begonnen, Futter und Pollen eingetragen, aber kein Ei ist sichtbar. Nein, bei einem Volk habe ich nach 5 Tagen exakt ein Ei gefunden. Die Kö ist nicht auffindbar, die betreffenden Völker sind unruhig, fliegen auf und krabbeln in der Beute an den Wänden rum.


    Könnt Ihr mir bitte mal grundsätzlich sagen, was man als Kunstschwarm-Verkäufer falsch machen kann? Ich bin mir keines Fehlers bewusst, das Einschlagen hat problemlos wie immer funktioniert, die Königinnen waren OK.


    Ist das Pech für mich bzw. darf ich erwarten, dass ein Kunstschwarm funktioniert, in dem er nach 5 Tagen Brut hat?

  • Woher sind die Königinnen?
     
    Begattet und voll im Legen?


    Wie lang waren sie gekäfigt?


    Wie wird gefüttert?


    Vom Züchter und Kunstschwarmlieferanten.


    Natürlich begattet und legebereit. Zumindest gehe ich davon aus, wenn ich einen Kunstschwarm MIT KÖ kaufe.


    Vom Erstellen des Kunstschwarms bis zum Einschlagen in die Beute knapp 4 Tage.


    Gefüttert wird 1:1.

  • Worin hast Du sie eingeschlagen?
    Mittelwände? Ausgebaute Waben?
    Manchmal dauert es ein paar Tage bis zur Eiablage, die KÖ inspiziert erst alles.
    Der Kunstschwarmverkäufer müsste eigentlich wissen, wie man diese erstellt und KÖ zusetzt.


    LG: Anni

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Worin hast Du sie eingeschlagen?
    Mittelwände? Ausgebaute Waben?
    Manchmal dauert es ein paar Tage bis zur Eiablage, die KÖ inspiziert erst alles.
    Der Kunstschwarmverkäufer müsste eigentlich wissen, wie man diese erstellt und KÖ zusetzt.


    LG: Anni


    Die Schwärme habe ich wie immer in Beuten auf Mittelwänden eingeschlagen. Normalerweise ist die KÖ innerhalb drei Tagen in Eilage.

  • Dann schau einfach in einer Woche wieder und lass den Mädels mal etwas Ruhe. Nächstes Wochenende hast dann entweder schon eine/zwei schöne Brutwabe oder reklamierst die Königin.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Ich stimme Marcus zu - lass ihnen noch etwas Zeit!


    Ja, dagegen habe ich nichts. Aber mich würde eben interessieren, was da geschehen sein könnte. ich weiß, schon, wie Kunstschwärme im Normalfall reagieren. Zumindest die, die ich immer für mich gemacht habe. Das waren allerdings 2kg, gekauft habe ich um diese Zeit 1kg. Das reicht.

  • . Die Linde ist übrigens bald vorbei.


    Ich denke, dass die Tracht noch anhält und die Arbeitsbienen deswegen noch eine sinnvollere Arbeit haben.
    Kunstschschwarm sollte meines Erachtens erst nach der Tracht gemacht werden, dafür kann man ihn ja stärker machen.


    Wegen bei Weisellosigkeit würde ich mir keine Gedanken machen. Wie oft bin ich schon darauf herein gefallen und dann plötzlich ist jede Menge Brut vorhanden, außerdem ist die Königin manchmal schier unfindbar.

  • Kunstschwärme um diese zeit nutzen Käufer, die z.B. ein anderes Rähmchenmaß haben. Müsstet Ihr doch wissen ;-)


    Also: Zeit lassen, die werden schon legen die Damen

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.