Weiselprobe mit Weiselzelle

  • Moin Moin,
    ich hab da mal ne Frage.
    Bei einem Volk hab ich die Vermutung auf Weisellosigkeit.
    Bei einem anderen die vor drei Tagen geschwärmt sind hab ich Weiselzellen.
    Kann ich mit einer Weiselzelle (noch offen) eine Weiselprobe machen oder animier ich die Mädel dazu auch bei Weiselrichtig zu Schwärmen?
    Hat das schon mal jemand getestet?


    Gruß
    Wolfram

  • Wie soll denn die Weiselprobe mit Weiselzelle funktionieren? Durch Ausfressen?
    Das würde ich nicht riskieren. Das Verfahren ist sicher nicht sehr verlässlich, weil auch in einem Volk mit Konigin Weiselzellen gezogen werden können und die Schwarmgefahr ist dann natürlich auch da.
    Warum nicht eine richtige (klassische) Weiselprobe mit Brutwabe?


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Hallo Wolfram


    mich würde mal interessieren, warum du meinst das das Volk weisellos ist? Wenn es ein abgeschwärmtes Volk ist kann es bis zu 4 Wochen dauern bis die neue Königin in Brut geht.


    Sonst bin ich der Meinung wie Wolfgang. Wenn du schon eine Weiselzelle in ein anderes Volk hängen willst, dann sollte sie schon verdeckelt sein. Bei tatsächlicher Weisellosigkeit wird sie auch dankbar angenommen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Jup ihr habt beide Recht.
    Wobei 4 Wochen bis zur Brut? Ich rechne immer 8 Tg. + 7Tg. im Stock + 4Tg. Hochzeitsflug + 4 Tg. Reserve macht rund drei Wochen.
    Hast du andere erfahrung gemacht?


    Mir ging es um die reine Möglichkeit. Und ja durch abbau (auffressen) hat ich mir gedacht.
    Bei einem intakten Volk mit junger Königin werden ja auch noch vorhandene Weiselzellen abgebaut. Ob verdeckelt oder nicht.
    Mir kam nur so die Idee. So kann man noch was mit den Zellen anfangen wenn man nicht Zucht oder Sicherung betreiben will.


    Wobei ich gerade am Begattungskistenbau bin. :-)