Honig vom Weißdorn

  • Kann man vom Weißdorn wirklich Honig ernten? Eine erfahrene Imkerin hat das jüngst behauptet.
    In den Trachtwerttabellen steht der Weißdorf mit dem Wert 2, was m.E. bedeutet, dass da praktisch kaum was zu holen ist.
    Ich sehe, dass die Bienen den Weißdornpollen eintragen, aber Nektar?
    Der Honig, so die Imkerin, sei ähnlich wie Rapshonig (der bei der bei uns vorherrschenden kühlen Witterung kaum gehonigt habe).
    Habe ich da was anderes im Glas als gedacht?


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Nein, dass ist nicht die Frage. Der Weißdorn blüht auch deutlich später (bis über die Rapsblüte hinaus) und hier in deutlich größerern Mengen als die Schlehe.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Der Weißdorn wird in der Vollblüte, wenn er genügend Wasser hat, sehr wohl und sehr gut angeflogen. Wir haben direkt am Teich auf dem Grundstück mehrere Weißdornbüsche, eher schon fast Bäume. Es hat auf Schlag nur noch gesummt. Nach 2 Tagen war das Schauspiel vorbei. Übrigens hat man dann auch den Weißdorn gerochen. War sehr auffällig.
    LG Katrin

  • So wie die Völker da 1-2 Wochen lang "stinken", muss auch zwingend genug Nektar eingetragen werden. Wieviel ist natürlich die Frage, da ja noch andere Pflanzen/Bäume blühen. Aber ist sicherlich nicht ganz zu verachten.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Der Weißdorn wird in der Vollblüte, wenn er genügend Wasser hat, sehr wohl und sehr gut angeflogen.


    Dass die Bienen den Weißdorn anfliegen, ist nicht die Frage. Ich dachte aber nur wegen des Pollens. Auch am Flugloch habe ich viel Weißdornpollenhöschen gesehen. Mit Ende der Rapsblüte sogar überwiegend. Zu der Zeit gibt es bei mir aber auch keine anderen guten Pollentrachten und man kann die Pollensorten deswegen gut identifizieren. Klee kommt erst später. Mittlerweile tragen die Bienen überwiegend Kornblumenpollen ein.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Hallo Wolfgang, dass Pollenangebot ist bei mir sehr gut (durch die Bank) ! So wie die in den 2 Tagen geflogen sind, ging es m.M. nach nicht vordergründig um den Pollen. Auch wenn das Nektarangebot z.B. bei Honigmacher nur als mäßig angegeben ist. LG Katrin
    PS Kornblume kommt, Robinie war Klasse aber durch das Unwetter am Samstag zu kurz. Warten wir mal auf die Linde...