Mini Schwarm mit Königin im Gras

  • Hallo,
    ich bin gerade etwas ratlos.
    ich habe am Samstag einen Kunstschwarm gebildet und aufgeteilt in einen Großen für die normale Beute und einen kleineren für ein Mini+ welches ich in Betrieb nehmen möchte. Die Kunstschwärme haben nur unbegattete Königinnen im Käfig bekommen. Nach drei Tagen kellerhaft habe ich die Beuten aufgestellt und die Königin frei gelassen (ist das evtl. schon der Fehler)
    Bei dem großen Schwarm ist bis jetzt alles ok. Bei der Mini+ habe ich gestern Mittag sterzelnde Bienen am Flugloch gesehen. Auch war hier ziemlich viel los. Ich hatte gedacht, dass hier evtl. die Königin zum Hochzeitsflug aufgebrochen war. Jetzt habe ich gerade einen Kontrollgang gemacht und vor dem Mini+ im Gras habe ich einige Bienen entdeckt.
    Bei genauerer Betrachtung habe ich dann die gezeichnete Königin gesehen...
    jetzt habe ich das Miniminimini Schwärmchen schnell eingesammelt und wieder in die Mini+ geworfen.
    als ich den Deckel geöffnet habe hingen die Bienen alle als Traube am Deckel und nicht auf den Waben. Ich hatte jetzt die Vermutung das hier evtl. einen weiter Königin vorhanden ist, konnte aber keine entdecken.


    Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?


    gruß


    Sven

  • Hallo Sven,


    bei sehr kleinen Kunstschwärmen - für EWK, Kieler, Mini+ etc. lässt du die unbegattete Königin nach wenigen Minuten bis 1 Stunde nach der Bildung, also praktisch sofort, einlaufen. Erst dann kommt das Kästchen in Kellerhaft.


    Vermutlich war das schon der Fehler.


    Gruß
    Ludger

  • Ich habe dies erlebt: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=46135&p=474906#post474906
    Deshalb: Königin in einen Kleinkunstschwarm nicht gekäfigt sondern direkt zusetzen. Aus meiner früheren Lehre weiß ich auch, dass das gekäfigte Zusetzen direkt an der Futterkammer auch geht. Beim freien Zusetzen werden sich die Bienen vermutlich ebenfalls nicht um die Königin kümmern, aber die Königin ist frei und kann die Bienen anbetteln.
    Man merkt bei Begattungseinheiten während der Dunkellagerung deutlich, wie von Tag zu Tag die Lautstärke der Bienen immer mehr abnimmt, vermutlich weil die Königin immer attraktiver wird und daher von den Bienen immer besser wahrgenommen wird. Kurz nach dem Schlupf ist sie aber nicht besonders interessant.


    Gruß Ralph