Cocktail gefällig?

  • Leider gibt es auch viele Imker, die das leugnen. Und da kann ich mich nur wiederholen: die Studien und die Probleme sind nur in anderen Teilen der Republik. Bei uns hier ist die Landwirtschaft viel zu kleinstrukturiert,als dass wir solche Probleme haben könnten. Unsere Bienen kämen nicht großflächig mit den "gefährlichen" Pestiziden in Berührung. Und das Meiste sei ja eh B4. Das sagen hier auch BSV!!!
    Insel der Glückseligen oder Tal der Ahnungslosen?

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • . Bei uns hier ist die Landwirtschaft viel zu kleinstrukturiert,


    Hallo holmi,
    da wird schon dran gearbeitet und den Idealzustand konnte man kürzlich im Filmbeitrag foot inc sehen. Schon darum brauchts unbedingt das TTIP um die letzten Widerstände im Hinterzimmer per Deal zu beseitigen

  • Wenn B4-Mittel aber gemischt werden bleiben sie nicht B4 sonden müssen wie B1 behandelt werden.
    Zumindest bei einigen Mischungen.
    (gestern gelesen, müsste ich suchen)


    Gruß Doro

  • Ja, habe ich verbreitet. Steht so im Pflanzenkatalog für Ackerbau und Grünland. Wundert mich ja auch, aber da sieht man mal wie "ungefährlich" B4 ist!
    @obi: naja, das läuft so, wie bei der Gentechnik: wer bei den Studien unangenehme Ergebnisse bekommt und womöglich auch noch verbreitet, wird ganz schnell mundtot gemacht. Dem wird die Professur aberkannt, vom Dienst suspendiert usw. Das passiert auch angesehenen Wissenschaftlern so. Das ist Zensur und hat mit Demokratie so gar nichts mehr zu tun!

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi