• Hallo Zusammen,


    die Linden in Köln stehen in voller Blüte, nur sehe ich keine Bienen in den Kronen, lediglich vereinzelt ein paar Hummeln.
    Liegt das am Grundwasserspiegel? Brauchen die ein wenig Zeit um in Fahrt zu kommen?
    Vielleicht kommt ja Jemand aus Köln und hat Erfahrung? Es geht um den Raum Zollstock / Vorgebirgspark.
    Ich habe schon länger Bienen, nur ist dies mein erstes Jahr in Köln und ich habe keine Erfahrungswerte.


    Danke für Antworten!!


    Grüße


    Sebaastian

  • Jepp. Und danach kommt hier nix mehr. Grade laufen Brommbeere und Linde fängt an, es ist aber viel zu trocken, es kommt messbar nix rein :(


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • N`Abend zusammen!


    Hier bei mir ist noch keine Lindenblüte offen, es kann sich allerdings nur noch um wenige Tage handeln bis es soweit ist. Insbesondere bei den sich andeutenden Temperaturen.
    Ähnlich sieht es bei der o.g. Brombeere aus, extrem sonnige Lagen mal ausgenommen, da ist sie schon mit ersten Blüten dran.
    Bzgl. des Wassers mache ich mir bei der Linde so langsam auch Gedanken, auch wenn die wirklich großen Bäume noch gut Wasser haben sollten.
    Wäre schade wenn sie nicht relevant honigen würde, denn Blüten sind zuhauf dran.


    Staubige Grüße
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Patrick Johannes () aus folgendem Grund: Interpunktion

  • Was mich wundert ist, das die Bienen keinen Tau sammeln, die Autos sind verklebt wie sau, aber die Bienen interessiert das nicht. Die lungern rum.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo Ralf,


    das mit dem Tau ist wirklich komisch, bin kein Tau Experte aber das alles klebt, kann ich bestätigen.
    Es kommt auch was rein, nur fehlt eben die sehnsüchtig erwartete Linde ... hoffe das wird noch, am Freitag soll es ja regnen.


    Mal allgemein gefragt, wie ist denn das mit der Wasserversorgung von Bäumen in der Stadt? Haben die viel Wasser oder wird denen alles durch Kanalisation etc. genommen?


    Grüße!


    Sebastian

  • ...nur sehe ich keine Bienen in den Kronen...


    Zuerst blühen die Sommerlinden und erst die späteren Winterlinden (Krimlinden, Silberlinden?) honigen gut.


    Achte mal auf die kleinblättrigen Linden und auf Schwalben, die die Bäume dann ganz eng umkreisen.


    Gruß Jörg

  • Sommerlinde honigt hier nur alle Jubeljahre, dann aber gut. Winterlinde honigt zuverlässig, gibt's hier aber kaum. Ich hoffe auf Regen, warm genug wird's ja.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Blüten der Lindenarten sind noch zu - aaaber, wenn Du drunterherfährst, landen unzählige klebrige Tropfen auf der Windschutzscheibe. Man kann den Seim fast heruntertropfen sehen.

  • Was mich wundert ist, das die Bienen keinen Tau sammeln, die Autos sind verklebt wie sau, aber die Bienen interessiert das nicht.


    ...richtig. Die Bienen interessiert die Tautracht erst, wenn es bei den Blüten nix mehr zu holen gibt. Das Sammeln von Tautracht ist sozusagen das Letzte, was Bienen sammeln.


    Und Linden honigen nur, "wenn der Kopf warm und die Füße im Wasser stehen."

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Bei einigen Linden an der Seestraße (Berlin) habe ich heute beim Vorbeifahren offene Blüten gesehen, und das waren nicht nur einzelne.


    Allerdings ist es hier dermaßen trocken, dass sogar der Giersch an einem Bienenstand darniederliegt.


    Grüße,
    Robert