innen lasiert

  • Hallo Leute,


    ich habe unwissentlich meine Holzzargen auch innen angestrichen mit Gori33.


    Kann das ein Problem werden?


    Eckhard

  • Hallo Eckhard,

    Zitat

    Kann das ein Problem werden?


    Wieso?
    Steht doch drauf: Für Innen und Außen
    Doch Quatsch beiseite:
    Zwar soll das Zeugs keine biozide Wirkung haben laut technischem Merkblatt, doch wäre ich vorsichtig. Ich würde die Dinger erst mal so lange als möglich lüften und dann vielleicht nicht alle Zargen sofort besetzen und dann abwarten, wie sich die Bienen entwickeln.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Den Bienen wird das nix ausmachen, aber Du limitierst Dich bei der Reinigung, weil ausflämmen ist dann unmöglich. Zumindest weißt Du nicht, was für Stoffe dabei entstehen. Die eigentliche Lasur innen ist dagegen problemlos.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo Eckhard,


    ich habe es bei meinen ersten Zargen auch zu gut gemeint und sie von innen mit Leinölfirnis ausgerieben und von außen lasiert. Meine Erfahrung ist, dass diese Zargen in den ersten Wintern stärker zu Schimmelbildung neigten, als die sehr bald angeschaffte zweite Charge. Bei starken Völkern und günstigem Aufstellort sollte aber auch das kein Problem sein. (Mein damaliger Überwinterungsstand war sehr ungünstig) Nachdem diese Zargen jetzt einige Jahre in Betrieb sind, haben sich die Bienen auch diese eingerichtet und ich beobachte keine Unterschiede mehr. (Der neue, bessere Stand mag natürlich auch eine Rolle spielen.)
    Es kann allerding natürlich auch sein, dass dieser "Einrichtungsprozess" bei einer Lasur für die Bienen schwieriger ist.


    Gruß
    Ludger

  • Da gehen die Meinungen stark auseinander. Die Schreiner unter den Imker sagen häufig, dass es fürs Holz besser ist, auch innen zu streichen. Soo superganzfalsch kann es also nicht sien, Bioverbände mögen das natürlich nicht, ich habe meine innen auch nicht gestrichen.

  • Da gehen die Meinungen stark auseinander. Die Schreiner unter den Imker sagen häufig, dass es fürs Holz besser ist, auch innen zu streichen. Soo superganzfalsch kann es also nicht sien, Bioverbände mögen das natürlich nicht, ich habe meine innen auch nicht gestrichen.


    Für was war dieses Propolis nochmal gleich? :daumen:

  • Da gehen die Meinungen stark auseinander. Die Schreiner unter den Imker sagen häufig, dass es fürs Holz besser ist, auch innen zu streichen. Soo superganzfalsch kann es also nicht sien, Bioverbände mögen das natürlich nicht, ich habe meine innen auch nicht gestrichen.


    Für was war dieses Propolis nochmal gleich? :daumen:


    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.


    Die Empfehlung Holz beidseitigt zu streichen, liegt darin begründet, dass das einem Verziehen des Holzes vorbeugen soll, wozu ein einseitiger Anstrich wohl führen kann.
    Ich habe meine Zargen aber auch nur außen gestrichen :cool:

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

  • Ich streiche meine Kisten gar nicht mehr... Seit 3 Jahren.


    Die verwittern zwar außen etwas. Das sieht m.E. aber einheitlicher aus, als der Murks den ich vorher probiert hatte (Leinöl, Leinölfirnis, Wachs tauchen und div. Nachstreichversuche)


    Wenn der konstruktive Holzschutz i.O., dann werden sie grau, verfaulen aber nicht so wie z.B. eine Bretterwand. Der Grund dafür ist, daß die Bienen die Beute permanent trockenheizen. Das kann man in der Übergangszeit sehr schön beobachten.


    Gruß Jörg

  • Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.


    liegt darin begründet, dass das einem Verziehen des Holzes vorbeugen soll, wozu ein einseitiger Anstrich wohl führen kann.


    So ist es.
    LG Mr.BeanE

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)


  • Auch ich laase den Anstrich weg. Für die Bienen kann es keine Nachteile geben. Und was hübsch aussieht, darüber darf man streiten.
    Ob die Kiste nun 20 Jahre hält oder 25 Jahre ist wohl eher nebensächlich
    meint Mr.BeanE

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)