Schwarmzellen

  • Hallo an euch, möchte fragen bez Schwarmzellen.
    Am We Schwärmte ein Volk und ich habe die ca 8 SwZ drinnengelassen.
    Ich dachte das die neue Kö die als erste schlüpft die anderen Zellen Sticht.
    Das war nicht der fall, weil gestern gleich 2 neue Schwärme ausgeflogen sind...
    Sollte man bei einen abegangenen Schwarm alle Zellen bis auf eine brechen?

  • Diese Frage ist wohl das Hauptthema schlechthin wenn es um Schwärme und Schwarmzellen geht.
    - Volk fühlt sich stark = Schwarmstimmung = Schwarmzellen werden angesetzt
    - Vorschwarm geht mit der alten Königin auf Reise
    - Restvolk wartet auf die schlüpfende Königin
    - Restvolk fühlt sich zu schwach zum schwärmen = Jungfer 1 darf sich an den anderen Schwarmzellen austoben und diese picksen
    - Restvolk fühlt sich stark = die Jungfern dürfen schlüpfen und dann geht es ab, entweder mit mehreren Jungfern in einem Schwarm
    oder portionsweise mit einzelnen.


    Mehr als 1 Schwarmzelle stehen lassen = große Gefahr von Nachschwärmen

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Zitat

    Sollte man bei einen abegangenen Schwarm alle Zellen bis auf eine brechen?


    Man sollte sich wenigstens etwas Zeit nehmen um hier zu schreiben....
    Beste Grüße
    Hartmut

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut ()

  • Kannst ja zur Sicherheit eine in eine Begattungseinheit geben oder wenn die Zellen auf 2 Waben verteilt sind, dann machst einen kleinen Ableger mit einer Zelle und lässt eine im Ursprungsvolk. So hast die Chance, bei Problemen oder Verlust, auf die im Ableger zurück greifen zu können. Gerade bei wenig Völkern wird es sonst schnell eng mit der Zeit und meist bekommt man genau dann auch keine Königin zu kaufen.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Ja, das habe ich mit den restlichen Zellen auch getan.
    Bei uns hat es in den letzten 12 Tagen stark geregnet und es war kalt und somit habe ich die Schwarmkontrolle ausgesetz.
    Soll man die Schwarmkontrolle (alle 8Tage) auch bei "sauwetter machen"

  • Wenn die wirklich in Schwarmstimmung sind, sind 8 Tage meist 3-4 Tage zulange gewartet.
    Man muss auch bei "sauwetter" nachsehen, ansonsten geht spätestens bei der erst besten Gelegenheit der Vorschwarm raus und je nach Stimmung der/die Nachschwärme direkt mit bzw. hinterher.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Das Problem ist bei schlechtem Wetter ist: Das verzögert zwar den Abgang des Schwarms, hindert die Koniginnen aber nicht am schlüpfen. Wenn erst mal als eine Königin im Volk ist, wird es schwierig mit der Schwarmverhinderung.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Die Rechnung lautet: 3 (Ei) + 5 (unverdeckelte) Larve) + 8 (verdeckelte Weiselzelle).
    Sobald verdeckelte Schwarmzellen da sind, kann der Schwarm abgehen.
    Also: Alle sieben Tage kontrollieren!


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Wenn die wirklich wollen, dann schaffen die das bis zur verdeckelten Schwarmzelle in 5-6 Tagen. So hatte ich es dieses Jahr schon mehrfach erlebt. Schwarmzellen die man gar nicht als solche erkennen konnte und dann erst am 2./3. Madentag wurden die richtig ausgezogen -nach der Durchsicht :evil:
    Wie wenn die schon mit meiner Durchschau geplant hätten und direkt danach angefangen haben. Zumindest hatte ich nach 5 Tagen schon genügend Völker mit verdeckelten Schwarmzellen die sicher nicht übersehen wurden.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Aus diesem grund habe ich letztes Jahr 2 Buckf. Königinnen eingeweiselt.
    Die beiden Völker haben bis jetzt nicht geschwärmt, gehören aber auf meinen Stand zu den Schwächlingen.
    Ich weis nicht woran es liegt....