Honigwaben, wie oft verwenden?

  • Hallo,
    da ich von DN auf Dadant gewechselt habe, habe ich eine Frage zur Verwendung der HW. Bei DN wurden ja bisher aus den ausgebauten HW i.d.R. im Folgejahr die BW. Bei Dadant geht das ja auf Grund der verschiedenen Abmessungen (bei mir HR=Langstroth 159mm) nicht. Wie oft verwendet Ihr die HW vor dem einschmelzen?
    Gruß, Roy

  • ich hab halbhohe Dickwaben, verwende di bis sie relativ Bernsteinfarben vom Propolis sind, oder die Bienen
    Pollen eingelagert hatten am unteren Rand


    Gruß

  • Guten Morgen, ich imkere auch auf Dadant und schmelze ausnahmslos jedes Jahr nach der Honigernte alles an Honigwaben ein.Diese Charge an Wachs gebe ich an eine Frau, die davon Kosmetik herstellt, die Qualität ist eins a. Da ich im Frühjahr sehr zeitig erweitere, toben sich die jungen Damen oben im Zellenbauen aus, dass es eine wahre Freude ist. Ob mir dabei einige kg Honig entgehen, ist mir total egal. Der Anblick von frisch erstellten Waben entzückt jedes Jahr aufs Neue:-D

  • Ob mir dabei einige kg Honig entgehen, ist mir total egal. Der Anblick von frisch erstellten Waben entzückt jedes Jahr aufs Neue:-D


    Hallo Landpomeranze. Deckt sich denn die Einnahme Wachs-Honig ? Sonst solltest du deine Imkerei noch mal überdenken.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Guten Morgen, Josef!


    Ach, ach, was soll ich unbedarfte Freizeitimkerin mit nur wenigen Völkern bloss dazu sagen? Bei mir deckt sich rein gar nichts, finanziell gesehen. Ich geh anderweitig Vollzeit arbeiten und komme da so gerade über die Runden. Die Bienen sind mein einziger Luxus, den ich mir erlaube, eine Kosten- Nutzen-Rechnung würde jedem Steuerberater die Angströte ins Gesicht treiben.
    Nein, und aus diesem Grunde bitte ich auch darum, meine Äusserungen immer nur als Gedankenanregung, niemals aber als Dogma zu verstehen:wink: 
    Deshalb an dieser Stellemein vollstes Verständnis für all die, die diese Gesichtspunkte ganz anders gewichten müssen als ich!
    Liben Gruss
    LP

  • ...da ich von DN auf Dadant gewechselt habe, habe ich eine Frage zur Verwendung der HW. Bei DN wurden ja bisher aus den ausgebauten HW i.d.R. im Folgejahr die BW. Bei Dadant geht das ja auf Grund der verschiedenen Abmessungen (bei mir HR=Langstroth 159mm) nicht. Wie oft verwendet Ihr die HW vor dem einschmelzen?


    Der Drohn empfiehlt, bei Aufsetzen des Honigraums neu bauen zu lassen, um den Schwarmtrieb im Griff zu behalten. Deshalb stellt sich die Frage, was man mit mit den vorjährigen ausgebauten Honigwaben anfangen soll. Ich habe bisher keine vorjährigen Honigwaben verwendet und bin damit gut gefahren - die Völker sind kaum schwarmtriebig. Ich bin auf dem Gebiet des Pressings aber Anfänger. Ich würde mich freuen, wenn der Drohn zu diesem Thema etwas schreiben würde.


    Gruß Ralph