"Vertrocknete" Bienenkörper vor dem Stock

  • Hallo liebe Imker!


    Wir haben Bienen erst das dritte Jahr und sind daher noch recht unerfahren. Daher eine Frage an die Profis: Wir haben seit einigen Wochen immer wieder etwas vor unserem Bienenstock liegen, was wie vertrocknete Bienenkörper aussieht. Wenn wir sie weg kehren, sieht es nach ein oder zwei Wochen wieder genauso aus. Dem Volk geht es sehr gut. Es ist stark und agil. Es kam aus einem Naturschwarm und macht Naturbau.


    Hier ein Foto, wie das bei uns aussieht. Es ist in hoher Auflösung gemacht, wenn man draufklickt sieht man Details.


    Hat jemand eine Idee, was das ist? Kann es sein, dass es sich um "Kalkbrut" handelt? Müssen wir uns Sorgen machen oder irgendwie aktiv werden?


    Viele Grüße und Danke im Voraus.
    Rainer und Karin

  • Danke für den Hinweis bzw. die Bestätigung. Leider haben wir im Moment eine Schlechtwetterperiode. Sobald das Wetter besser ist, werden wir das ganze Volk durchsehen und betroffene Waben entfernen. Dem Tipp mit der Zuckerlösung zum Anregen des Putztriebs werden wir auf jeden Fall auch folgen.


    Viele Grüße,
    Rainer.

  • Ich habe bei mir auch verbreitet Kalkbrut am Stand, was in den anderen Jahren nicht der Fall war. Die Völker entwickeln sich aber dennoch gut. Solange das der Fall ist, beschränke ich mich auf's Beobachten, will sagen, ich ignoriere es.


    Gruß Ralph