Ableger Flugloch Schaumstoffkeil triefend naß

  • Hallo zusammen,
    zugegebener Weise, ist meine Frage etwas naja sagen wir mal speziell :roll: und wenn man neu
    ist will man vieles richtig machen.


    Ich habe bei meinen Ableger die Fluglöcher mit Schaumstoff auf ca 1,5-2 cm verschmälert. Nun regnet es bei uns aber seit 2 Tagen wie in strömen.
    Heute nur kurz durch den Feldweg zu meinen Bienen gestampft und natürlich null Flugbetrieb, klar regen und Grad, da würde ich mich auch nicht zum fliegen animieren lassen .
    Aber ich habe gesehen dass die Schaumstoffkeile total durchtränkt sind mit Wasser bw wenn man mit dem Finger hindrückt läuft das Wasser.
    Soll ich diesen Schaumstoff wenn es aufhört zu Regnen durch neue und damit trockene ersetzen?


    Welche zwei Gedanken habe ic:
    Ersetzen ja, weil wenn die feucht sind nicht dass es die Flugbegeisterung mindertdenn die Bienen denken es ist eh nass draussen
    Erstzen nein, weil ich nicht weiß ob ich die Bienen dadurch stören würde ( Gerüche des neuen Schaumstoffkeils, rausziehen des alten und einsetzen des neuen etc) jetzt wo wir gerade in der heißen Phase sind und die hoffentlich in den nächsten paar Tagen nachgeschaffene Königin schlüpft bzw zu diesem Zeitpunkt gerade geschlüpft ist.


    Bei einem normalen Volk würde ich mir wegen dem nassen Schwam keinerlei Gedanken machen , da in der Natur ja nach einem Regen auch alles naß ist aber bei einem schwachen Ableger :oops::oops:
    und vorallem wird der Schwam ja zig tage zum Trocknen brauchen, andererseids hätten die Bienen immer was feuchtes zum trinken :-(


    Gruß Markus

  • Hallo Markus,
    mach sie am besten ganz raus und ersetze durch einen Holzkeil. Die Verdunstungskälte nasser Schaumstoffstreifen ist nicht ohne.
    Wir nehmen sie auch, allerdings nur zum Wandern. Dann kommen sie raus.


    Gruß Sanni