Erfahrungen mit DNM Kompaktbeute nach Liebig ?

  • Hallo,


    bin Neuimker und bekomme demnächst 2 Ableger im hier üblichen DNM. Da ich aus verschiedenen Gründen mit Holzbeuten arbeiten will, dies auch noch im Kaltbau, schwebt mir die Kompaktbeute nach Liebig vor. Hat jemand Erfahrungen damit bzw. gibt es gute Gründe, die dafür oder dagegen sprechen ? Bessere Alternativen ?


    Ich möchte keine Grundsatzdiskussion über Beuten in Gang treten, sondern nur grobe Fehler vermeiden.


    Vielen Dank für Eure Ratschläge.

  • Hallo,



    .... schwebt mir die Kompaktbeute nach Liebig vor.


    Hast Du vielleicht ein Bild oder ein Link zu einem Bild zu dieser Kompaktbeute ?


    GdBK



    Liebig: Bisher wußte ich das "Justus von" einiges erfunden hat,
    darunter das hervorragende Fleischextrakt, das er auch imkerte ist mir nicht bekannt.
    http://ecx.images-amazon.com/i…/61iOpIo2QtL._SL1024_.jpg

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Von der Kompaktbeute nach Liebig würde ich abraten. Dort passen nur 10 DNM-Waben rein, wodurch du dir von vornherein das Imkern mit 1-zargigem Brutraum verbaust. Wenn Liebig, dann die normale Liebigbeute für 12 Waben DNM im Querbau. Da kann man auch sehr gut mit Schied und ungeteiltem Brutraum arbeiten.


    Gruß Ralph

  • Danke für die Antwort.


    Erstmal habe ich einzargiges Imkern nicht vor; will erstmal Erfahrung mit dem von meinem lokalen Imkerverein und -verband empfohlenen "Standard" des 2-zargigen Brutraums arbeiten. Ich dachte mir, dass man den Nachteil der schwereren Holzbeute vielleicht durch weniger Waben/Zarge etwas aufheben kann.


    Gibt es denn noch andere Holzbeuten, bei denen man DNM im Kaltbau verwenden kann (auch das eine Empfehlung o.g. Instanzen) ?

  • Hallo !



    Gibt es denn noch andere Holzbeuten, bei denen man DNM im Kaltbau verwenden kann (auch das eine Empfehlung o.g. Instanzen) ?


    So schwer dürfte es nicht sein, in die Böden alternative Fluglöcher für Kaltbau einzubauen.
    Da kann man sicher die meisten DNM Magazine zu machen.


    Der Seip hat auch noch die Segeberger (und die lassen sich ja quer und längs aufstellen) in Holz,
    da würdest Du wenigstens in einem verbreiteten System bleiben.


    Nur gut, das ich den Vorteil des Längsbau zum Querbau den einige sehen noch nicht sehen konnte.



    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.