umweiseln oder Ableger ??

  • Hallo zusammen
    ich habe bei meinen Völkern ein paar dabei, die nur einen HR vollgesammelt haben. Jetzt meine Frage : macht es Sinn, das Volk umzuweiseln oder besser Ableger daraus machen. Vermehren bräuchte ich eigendlich nicht, und ich wollte die Völker noch für die Sommertracht benutzen.


    Und dann noch ne Frage: wie weisele ich am besten um ?? meine Kö´s sind nicht gezeichnet, deshalb ist das im Moment nicht so einfach die zu finden.


    Für Tipps wäre ich sehr dankbar.


    Vielen Dank und ein schönes Wochenende


    Gruß Jockel

  • Für Tipps wäre ich sehr dankbar.


    Vielen Dank und ein schönes Wochenende


    Gruß Jockel


    Hallo Jockel. Warum bist du mit den Völkern die nur einen Honigraum voll haben nicht zufriden? Umweiseln geht jetzt am schlechtesten. Warum wartest du nicht einfach bis in den Oktober hinnein mit den Umweiseln. Du verstärkst gleichzeitig die
    Völker vor dem Winter.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Jockel,


    ich weiß ja nicht, wo Du in Südhessen sitzt, aber bei mir in Südhessen hat es seit Ende Februar insgesamt keine 60 mm Niederschlag gegeben, und dann meist noch in Portiönchen von 1-3 mm, die gerade mal den Staub auf dem wunderbar drainierten Sandboden befeuchtet haben. Einmal pro Monat gab es auch mal 6 mm auf einen Guß... ICH wäre gerade froh, wenn ich da pro Volk einen Honigraum voll hätte. (OK, es gab auch noch einige andere Störgrößen, etwas mehr wäre sicherlich drin gewesen). Die Rapsblüte ist hier weitgehend ereignislos an meinen Bienen vorbeigegangen. Ich würde hier eher Umwettern als Umweiseln.


    Viele Grüße aus bestem Spargelsand
    Kikibee

    With lots of room for improvement.